Wie ich wurde, wer ich bin, und was wir einmal sein werden

Streifzüge durch den Garten der Philosophie

  • Sofort lieferbar
15,00 €
inkl. MwSt.
medienprofile-Rezension

Philosophische Fragen zu Mensch, Gesellschaft, Gott und der Welt im Gespräch - das Buch zum Audio-Podcast.
Seit fünf Jahren bringen die Autoren, der Blogger und Podcaster Patrick Breitenbach und der Soziologe Dr. Nils Köbel, philosophische Fragen und gesellschaftliche Debatten als Podcast (Audio- oder Video-Dateien, die über das Internet verbreitet werden) unter die Leute. In diesem Buch wurden Gespräche verschriftlicht, die um die Themen des Ich, des Wir und des Anderen (die Welt und Gott) kreisen. Dabei werden philosophische Fragen und die Theorien namhafter Philosophen, Soziologen und Bildungstheoretiker in einer lockeren Kurzform angesprochen. Dabei darf sicher nicht alles spontan Gesagte auf die Goldwaage gelegt werden. Es kann - und das ist das Ziel der Herausgeber - durchaus "Lust auf eigenes Denken" (S. 9, Vorwort) machen. Illustrationen der genannten Denker und Mindmaps, die die wichtigsten Stichworte jedes Kapitels noch einmal zusammengefasst visualisieren, nehmen die Scheu, sich mit den großen Themen dieses Buches zu befassen. - Ob es ein Buch zum angesagten und auch mit dem Grimme Online Award ausgezeichneten Podcast SOZIOPOD geben muss, mag der Leser selbst entscheiden. Wen es nicht stört, Gespräche nachzulesen, mag davon durchaus profitieren, können sich doch viele Menschen mit Gelesenem besser auseinandersetzen als mit nur Gehörtem. Auch als Diskussionsmaterial z.B. in der Schule kann es durchaus hilfreich sein. Geeignet für Menschen, die sich erstmalig mit philosophischen Fragen befassen und für das Gespräch mit jungen Leuten in Bildungszusammenhängen - in ausgebauten Beständen.

"Sei ganz du selbst" ist ein beliebter Ratschlag - doch wie mache ich das eigentlich? Wann wird das Ich zum Wir? Und wonach entscheiden wir, wie wir leben wollen? Patrick Breitenbach und Nils Köbel führen freundschaftliche Gespräche darüber, was uns Menschen als Individuen ausmacht und was unsere Gesellschaft zusammenhält. Mit großer Leichtigkeit führen sie dabei bedeutende Denker ein, erklären philosophische Konzepte und kommen immer wieder darauf zurück, was diese Gedankengebäude für uns und unser Leben bedeuten. Selten war Philosophie so nahbar.

"Soziopod ist mehr als nur ein Podcast, es ist ein Projekt sozialen Engagements. Soziopod macht - um es mit Immanuel Kant zu sagen - 'Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen'." Teresa Sickert, Deutschlandradio Kultur "Lesart", 11.02.2016 "Ein klares, verständliches und vor allem auch amüsantes Buch, in dem ich sehr viele schöne Stellen angestrichen habe und ein Buch, das ich gerne als absolut lesenswert empfehlen kann." Carina Kontio, Handelsblatt, 25.03.2016 "Sie bedienen sich einer einfachen und klaren Sprache und unterfüttern verwendete Fremdwörter immer wieder mit anschaulichen Geschichten und Beispielen." Lohrer Echo, 02.03.2016
Mehr zum Thema

Stichworte

  • Das könnte Sie auch interessieren