Hinter Türen schauen und staunen

Das Adventskalenderbuch

  • Sofort lieferbar
16,99 €
inkl. MwSt.
medienprofile-Rezension

In Texten für jeden Tag vom 1. bis 25. Dezember den Sehnsüchten und Hoffnungen der Menschen auf der Spur, die sich mit Weihnachten verbinden.
In Texten für jeden Tag vom 1. bis 25. Dezember fragt der Religionspädagoge Hubertus Brantzen nach den tiefer liegenden Sehnsüchten und Hoffnungen, die im Bedürfnis nach Adventsstimmung zum Ausdruck kommt und ohne die sich viele Menschen nur schwer auf Weihnachten einstellen könnten. Marketingfachleute wüssten meist besser als die Kirchen, dass sie Menschen am besten auf der Gefühlsebene erreichen. Von ihnen könnte die Kirche lernen, "dass die adventliche und weihnachtliche Botschaft, und sei sie noch so homöopathisch verdünnt, wohleingeträufelt, ihre Wirkung nicht verfehlt." Deshalb sei es in der Adventszeit so wichtig, den ganzen Menschen anzusprechen, ihn mit Zeichen und Bildern, mit Musik und Geschichten einzustimmen auf die Ankunft Jesu Christi. Daher wirbt Brantzen auch für verschiedene Bräuche aus der Adventszeit, für den gefüllten Stiefel zu Nikolaus z.B. und für die Nikolaus-Besuche. Damit verbindet er jeweils das Anliegen, diesen Brauch (wieder) mit dem Sinn der Adventszeit zu verbinden. Mit anderen Texten gelingt es ihm, fremd gewordene christliche Vorstellungen in die Gegenwart zu übersetzen. So behandelt er das Fest der unbefleckten Empfängnis unter der Überschrift "Paradies". Er verbindet es mit der Erfahrung, dass alle Menschen die Sehnsucht nach dem Paradies - nach einer heilen Welt - in sich tragen und doch tagtäglich erleben, dass zwischen Menschen Böses geschieht. Aus dieser Zerrissenheit sei Maria herausgenommen. Zusammen mit den treffend ausgewählten Illustrationen ist ein Adventsbuch für Kopf und Herz entstanden, das wie Adventskranz und Lebkuchen die Vorfreude auf das Weihnachtsfest weckt und dabei mehr bietet als feierliche Stimmung. (Religiöses Buch des Monats Dezember)

Das Buch öffnet 25 Türen und schaut dahinter: Es erzählt von den kleinen und großen Adventserlebnissen der Menschen. Der Autor fragt dabei: Was lässt Menschen so anders sein in dieser Zeit, was hat es mit diesem Rest "kindlicher Erwartung" auf sich? Hubertus Brantzen lädt für die Adventszeit dazu ein, täglich innezuhalten und sich auf eine Spurensuche nach den Geheimnissen des Lebens und nach Gott zu begeben. Impulsfragen begleiten durch den Tag und stimmen ein auf das Weihnachtsfest.

Hubertus Brantzen, Prof. Dr., Theologe und Pädagoge in Mainz, geboren 1949; Autor zu verschiedenen Fragen der Pädagogik und Spiritualität; verheiratet, vier erwachsene Kinder und vier Enkel.
Mehr von Hubertus Brantzen

Gottesdienste zu biblischen Symbolen. Mit Downloads
HERDER, FREIBURG
Gebunden
  • Sofort lieferbar
18,00 €

Hinführung zur Taufe für Eltern und Paten
HERDER, FREIBURG
Geheftet
  • Sofort lieferbar
4,99 €

Hinführung zur Erstkommunion für Eltern
HERDER, FREIBURG , 2016
Geheftet
  • Sofort lieferbar
4,99 €
  • Das könnte Sie auch interessieren