Ilias und Odyssee

Vollständige Lesung. 238 Min.

  • Sofort lieferbar
14,95 €

Ein Sänger erzählt am Hofe des Königs Aristeus die beiden alten Sagen und berichtet vom Kampf um Troja und von den Abenteuern des Odysseus.Lebendig schildert der blinde Sänger die Sagen von einem großen unseligen Krieg, vom göttlichen Achill, von Priamos, dem uralten König der Troer, vom tapferen Hektor und seiner Frau Andromache, von Helena, der schönsten Frau und von Paris, mit dem das Unheil begann. Die Geschichte von Odysseus ist die Sage von einem klugen und tapferen Mann, der große Taten vollbrachte, viele Abenteuer bestand und Leid erfuhr, wie noch kein Sterblicher zuvor. Aber er wusste, dass die Menschen wie Blätter an den Bäumen sind: Sie grünen und ein Wind treibt sie hinab.

Walter Jens, geboren 1923 in Hamburg, Studium der klassischen Philologie und Germanistik in Hamburg und Freiburg/Br. Promotion 1944 mit einer Arbeit zur Sophokleischen Tragödie; 1949 Habilitation, von 1962 bis 1989 Inhaber eines Lehrstuhls für Klassische Philologie und allgemeine Rhetorik in Tübingen. Von 1989 bis 1997 Präsident der Akademie der Künste zu Berlin, jetzt deren Ehrenpräsident.
Verfasser zahlreicher belletristischer, wissenschaftlicher und essayistischer Bücher, Hör- und Fernsehspielen sowie Essays und Fernsehkritiken unter dem Pseudonym Momos; außerdem Übersetzer der Evangelien und des Römerbriefes. Inge und Walter Jens sind seit 1951 verheiratet. 1988 wurde Walter und Inge Jens der Theodor-Heuss-Preis verliehen. Walter Jens starb 2013 mit 90 Jahren in seiner Heimatstadt Tübingen.
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\