Jesus und seine neue Herde

Notizen einer Fortschrittsverweigerin

  • Sofort lieferbar
12,80 €
inkl. MwSt.

Die in Not geratene Feindesliebe ist in ihrer Faszination Lieblingsthema der Theologen, doch verdrängt sie die tatsächlich lebensfähige Nächstenliebe. Ist ein Mensch jahrzehntelang bereit, an einem einzigen Menschen Nächstenliebe und Vergebung zu üben, hat er nahezu Unmögliches in der Welt geleistet. Die Feindesliebe, so C. G. Jung, ist eine maßlose Übersteigerung des Guten und jede Maßlosigkeit fällt einmal in sich selbst zusammen, um neu geboren zu werden.

Der Mensch ist die radikalste Form des In-der-Welt-Seins. Er kann sich zugrunde richten oder aufschwingen und Lichtgestalt werden. Was wird er tun? Von wem wird er sich abhängig machen? Von der Technik oder vom Geist?

Egger, Rosemarie
Rosemarie Egger (geboren in Wien) lebt seit vielen Jahren als Schriftstellerin und Objektkünstlerin in Zürich. Sie ist Mitbegründerin der Literaturzeitschrift »Orte«. Zuletzt sind von ihr erschienen: »Leben auf einer Insel« (Orte Verlag 2015) und »Kann man ein Geheimnis lieben?« (Edition Fischer 2017).
Mehr von Rosemarie Egger

Was wären wir ohne die Gottesfrage?
EDITION FISCHER, FRANKFURT
Gebunden
  • Sofort lieferbar
28,00 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\