Mama Muh braucht ein Pflaster

  • Sofort lieferbar
14,00 €
inkl. MwSt.
medienprofile-Rezension

Mama Muh hat sich beim Überwinden des Stacheldrahtzauns verletzt und eine große Beule davongetragen.
Mama Muh hat sich auf der Weide am Stacheldrahtzaun verletzt und eine riesige Beule an der Stirn. Der Bauer bringt sie in den Stall und ihre Freundin, die Krähe, schaut nach ihr. Mama Muh bittet sie, ihr Eis zum Kühlen der Beule zu bringen, aber die Krähe isst das Eis lieber selber. Sie erzählt aber Mama Muh erst ganz am Ende davon. Da ist die Beule schon wieder verschwunden und Mama Muh zurück auf der Weide. - Eine schöne Geschichte über das Thema "Die Wahrheit verschweigen". Die farbenfrohen Aquarellbilder zeigen die Kuh Mama Muh und ihre Freundin, die Krähe, in ihrer schwedischen Umgebung. Über die Geschichte hinaus gibt es auf den Bildern viel zu entdecken. Auch wenn die Krähe erst spät die Wahrheit über das Eis sagt, ist Mama Muh ihr nicht böse. Ihre Freundschaft leidet nicht darunter. Man muss vor der Wahrheit keine Angst haben. - Für alle empfohlen.




Mama Muh braucht Hilfe! Ein Pflaster und etwas Eis für die neugierigste Kuh der Welt Aua, das tut weh! Mama Muh ist böse ausgerutscht. Zum Glück hat der Bauer ein extra großes Pflaster für sie. Aber was ist mit der Beule an ihrem Kopf? Ganz einfach: Mama Muh braucht etwas zum Kühlen. Und so macht sich die Krähe auf, um Eis zu besorgen. Doch als sie zurückkommt, hat sie kein Eis dabei - dafür aber schreckliche Bauchschmerzen. Was da wohl passiert ist? Eine Mama Muh-Geschichte zum Mitfühlen - und zum Lachen, denn lustig ist es bei Mama Muh immer! Auch als Trostbuch geeignet!

Sven Nordqvist, 1946 in Helsingborg geboren und in Halmstad aufgewachsen, studierte in Lund Architektur. Eigentlich wollte er schon damals Zeichner werden, doch er wurde von mehreren Kunsthochschulen abgelehnt. Nach dem Studium arbeitete Nordqvist zunächst als Architekt und Dozent an der Hochschule für Architektur in Lund. Nach einigen Jahren versuchte er trotzdem, seinen Lebensunterhalt als Zeichner zu verdienen, zunächst in einer kleinen Werbefirma, später mit der Illustration von Schulbüchern und Romanen, Plakaten und Gratulationskarten und auch Bilderbüchern. Nebenher nahm er an einem Fernkurs in Zeichnen teil. Seit Nordqvist 1983 bei einem Kinderbuch-Wettbewerb den ersten Preis gewann, zeichnet er nur noch das, was er wollte, nämlich Kinderbücher. Für sein Gesamtwerk wurde er mit dem Elsa-Beskow-Preis und dem Ann-Marie-Lunds-Encyklopädiepreis ausgezeichnet.

Jujja Wieslander, 1944 geboren, ist eine international erfolgreiche Kinderbuchautorin. Gemeinsam mit ihrem Mann Tomas W
ieslander (1940 - 1996) hat sie Lieder und Bewegungsspiele entwickelt, die in schwedischen Kindergärten bekannt und beliebt sind, und Kindersendungen für den Rundfunk produziert. Ihre Bücher wurden für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert und ihr gemeinsames Gesamtwerk mit dem "Heffaklumpen" der schwedischen Zeitung Expressen ausgezeichnet.

Angelika Kutsch, geb. 1941 in Bremerhaven, ist Autorin mehrerer Kinder- und Jugendbücher und Übersetzerin aus dem Schwedischen. Für beides wurde sie mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Angelika Kutsch lebt in Hamburg und Schweden.
Mehr von Jujja Wieslander

(3 CD). Mama Muh braucht ein Pflaster; Mama Muh schaukelt; Mama Muh räumt auf
OETINGER MEDIA , 2021
CD
  • Nachdruck. Erscheint laut Verlag im April 2021.
15,00 €

und andere Geschichten. CD Standard Audio Format
OETINGER MEDIA
CD
  • Sofort lieferbar
10,00 €

Bilderbuch
OETINGER
Gebunden
  • Sofort lieferbar
14,00 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\