Leben mit christlichen Werten

Erinnerungen und Ausblick. Ein Gespräch mit Stefan Meetschen

  • Sofort lieferbar
18,95 €
inkl. MwSt.

Er gehört zu den profiliertesten Katholiken im deutschsprachigen Raum: Werner Münch. Seit vielen Jahren setzt sich der frühere Wissenschaftler und Politiker unermüdlich für den Erhalt der christlichen Werte in Politik und Gesellschaft ein, wovon auch sein erfolgreiches Buch "Freiheit ohne Gott (Media Maria, 2017) Zeugnis gibt. Im Gespräch mit dem Journalisten Stefan Meetschen blickt Münch, der 1940 als Arbeiterkind in Kirchhellen zur Welt kam, offen und ehrlich auf die verschiedenen Stationen seines bewegten Lebens: auf viel Freude und wenig Leid, Siege und Niederlagen, Hoffnungen und Enttäuschungen, Veränderliches und Unabänderliches.
Ein inspirierendes Buch, das nicht nur bedeutende Ereignisse und Entwicklungen der deutschen und europäischen Zeitgeschichte aus der Sicht eines wichtigen Akteurs näherbringt, sondern das auch zeigt, wie viel man als Laie in Gesellschaft und Kirche bewegen kann, wenn man den Auftrag Jesu ernst nimmt und die christlichen Werte konsequent zu leben ver
sucht.

Münch, Werner
Prof. Dr. Werner Münch, Politikwissenschaftler, war viele Jahre lehrend sowie als Rektor und Präsident aller kirchlichen Hochschulen in Deutschland tätig. Als Mitglied im Europäischen Parlament, Minister der Finanzen und Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt sowie als Berater der bulgarischen Regierung für den EU-Beitritt des Landes hat er vielfältige praktische politische Erfahrungen gesammelt. Seit Jahren ist er ein begehrter Interviewpartner und Referent im In- und Ausland.

Meetschen, Stefan
Dr. Stefan Meetschen, geboren 1969 in Duisburg, Kulturwissenschaftler. Er ist Feuilleton-Redakteur bei der katholischen Zeitung "Die Tagespost". Seine Fritz-Gerlich-Biografie "Ein gerader Weg" erschien 2015 im fe-Medienverlag.
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\