Drum prüfe, wer sich ewig bindet

Eine kleine Geschichte der Ehe

  • Sofort lieferbar
18,00 €
inkl. MwSt.
medienprofile-Rezension

Historisches über die Ehe und die Geschichte dieser sozialen Institution.
Schon der hochwertige Einband verrät viel vom Inhalt: Das leinengebundene Buch mit den abgehobenen Ornamenten und der auch sonst anmutigen Einbandgestaltung steht fast sinnbildlich für Langlebigkeit - die einer Ehe und die ihrer Geschichte. In leicht lesbarer und stellenweise wirklich amüsanter Sprache wird der Leser auf einen Streifzug durch die Geschichte der Ehe mitgenommen und erfährt viel Neues über all das, was mit dieser Institution zusammenhängt. Von der Partnersuche bis hin zum Ende der Zweisamkeit findet sich - aufgeteilt in vier große Kapitel - viel seriös Recherchiertes aus Dokumenten und Prozessakten der letzten Jahrtausende. Über 400 Fußnoten und ein ausführliches Literaturverzeichnis belegen den hohen wissenschaftlichen Wert des dennoch für jeden Laien hervorragend zu lesenden Buches. Ein wenig schade ist es höchstens, dass die bibliophile Aufmachung nicht auch im Inneren weitergeht und keinerlei Illustrationen vorhanden sind. Trotzdem sehr empfehlenswert!

Ehen werden bekanntlich im Himmel geschlossen, doch oft geht es schnurstracks in den Alltag auf Erden - und für manche noch einen Stock tiefer. Bereits die Partnerwahl stellt die Heiratswilligen vor große Entscheidungen: Geld oder Liebe? Es gibt zahlreiche Fallstricke, in die auch königliche Ehe-Anwärter gerieten: So wurde Heinrich VIII. im 16. Jahrhundert Opfer des Photoshop-Effekts, als er Porträts von geeigneten Kandidatinnen anfertigen ließ. Nach der Hochzeit wurde es oft nicht einfacher: Wer hat dann die Hosen an? Überhaupt: Das mit der trauten Zweisamkeit ist ein Mythos. Beim einen steht die Schwiegermutter vor der Tür, dem anderen ist eine Frau nicht genug. Und bis ins Ehebett verfolgen Kirche und Staat das Paar mit ihren Vorschriften. Bis dass der Tod sie scheidet. Man kann aber nachhelfen.

Alexandra Bleyer, geboren 1974 in Klagenfurt, ist promovierte Historikerin und hat bereits mehrere populäre Sachbücher veröffentlicht. Sie arbeitet außerdem als Essayistin und Kolumnistin (u. a. Salzburger Nachrichten).
Mehr von Alexandra Bleyer

Kriminalroman
EMONS , 2019
Kartoniert/Broschiert
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 19.09.2019.
10,90 €

RECLAM, DITZINGEN
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
10,00 €

Kriminalroman
EMONS
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
10,90 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\