Jonas, der mechanische Hai, 2 Audio-CDs

Ungekürzte Ausgabe, Lesung. 150 Min.

  • Sofort lieferbar
14,95 €
inkl. MwSt.
medienprofile-Rezension

Ex-Filmhai Jonas erlebt auf seiner Suche nach Freiheit groteske Situationen, gemeingefährliche Menschen und liebevolle Tierfreunde.
Jonas, der mechanische, alte weiße Monsterhai aus dem Filmklassiker der 1970er Jahre, rostet gelangweilt in einem Freizeitpark vor sich hin. Eines Nachts bietet sich ihm gemeinsam mit dem Monster Krokzilla die Chance zur Flucht. Endlich im Ozean angekommen, genießen beide den Hauch von Freiheit und Abenteuer. Vor der Insel Wampaning will Jonas an seinen alten Ruhm anknüpfen und taucht am Badestrand auf. Voller Angst fliehen die Badenden und die Ortsansässigen beschließen ein Preisgeld auf ihn auszusetzen. Eine gemeine Jagd auf den verwirrten mechanischen Hai beginnt, der ja damit gerechnet hatte, alle würden ihm zujubeln und ihn bewundern, so wie in alten Tagen. Ein berührendes Märchen, in dem die mechanischen Figuren und die Tiere mehr Mitgefühl und Sensibilität beweisen als die verkommenen, hinterhältigen Menschen. H. Albrechts Musikeinspielungen schaffen Kinoatmosphäre, M. Großmann liest so differenziert und mitreißend, dass die Zuhörerinnen und Zuhörer meinen, ein vielschichtiges Hörspiel zu erleben.

Das Comeback eines abgetakelten Filmhais

Der alte, rostige Ex-Filmhai Jonas, der in den 1970er-Jahren noch sein Publikum das Fürchten lehrte, muss mittlerweile in einem Freizeitpark für Monsterattraktionen ein trauriges Dasein fristen. Verkannt und mit erheblichen Mängeln an seiner Mechanik, träumt er davon, noch einmal den ganz großen Auftritt hinzulegen. Die Chance bietet sich, als er eines Nachts gemeinsam mit seinem gebrechlichen Amtskollegen Krokzilla ausbüxt. Es beginnt ein Abenteuer voller Spaß, Randale und gemein-grotesken Situationen ...

Bertrand Santini verschafft seinen Filmmonstern ein herrlich bizarres, melancholisches und zu tiefst berührendes Comeback. Mechthild Großmann wütet und ächzt, dass die Städte beben, und Henrik Albrecht unterstreicht den Monsterausbruch mit seinen Klängen.

Santini, Bertrand
Bertrand Santini, geboren 1968, ist ein französischer Autor, Illustrator und Zeichentrickfilmer. Er wurde für "Der Yark" mit mehreren Kinderbuchpreisen ausgezeichnet. Im November 2014 wurde das Buch auf die Liste der "Besten 7 Bücher für junge Leser" gewählt.

Jacoby, Edmund
Edmund Jacoby studierte Philosophie und Geschichte in Tübingen und Paris und promovierte in Frankfurt am Main. Er war Lehrbeauftragter an der Frankfurter Universität, bevor er Lektor und später Verleger wurde. Er hat zahlreiche Kinder- und Sachbücher geschrieben.

Großmann, Mechthild
Mechthild Großmann gehört seit Jahrzehnten zum Ensemble des Tanztheaters Pina Bausch, mit dem sie weltweit Erfolge feierte. Als Staatsanwältin im "Tatort" Münster brilliert sie mit ihrer unnachahmlich trockenen Art und wurde schnell zum Publikumsliebling. 2015 erhielt sie den Deutschen Kinderhörbuchpreis BEO für ihre umwerfende Lesung von Bertrand Santinis Schauermärchen "Der Yark".

Albrecht, Henrik
Henrik Albre
cht ist ein deutscher Komponist, der sich u. a. auf Hörspiel- und Konzertmusik konzentriert hat. Er arbeitet freiberuflich für Rundfunkanstalten und Hörbuchverlage. Viele seiner Werke wurden ausgezeichnet. Henrik Albrecht lebt in Köln.

Kauffels, Dirk
Dirk Kauffels arbeitet seit 2002 als Hörbuchregisseur und -lektor, nachdem er zuvor als Schauspieler und Sänger tätig war. Seit 2010 ist er für das Programm des Kinder- und Jugendhörbuchlabels Sauerländer audio verantwortlich, das mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurde. Er lebt und arbeitet in Berlin.
Mehr von Bertrand Santini

Jacoby & Stuart , 2017
Gebunden
  • Sofort lieferbar
15,00 €

Ausgezeichnet mit dem BEO, Deutschen Kinderhörbuchpreises 2015. Ungekürzte Ausgabe, Lesung. 70 Min.
ARGON,ARGON SAUERLÄNDER AUDIO , 2015
CD
  • Sofort lieferbar
12,95 €

Jacoby & Stuart , 2015
Gebunden
  • Sofort lieferbar
14,95 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\