Als die Steine noch Vögel waren, 2 Audio-CDs

103 Min.

  • Nachdruck. Erscheint laut Verlag im Oktober 2019.
14,90 €
medienprofile-Rezension

Der behinderte Pekka bereichert das Leben der Familie mit seinem besonderen Blick auf die Welt.
Vom ersten Tag an war Pekka anders als die anderen, aber gerade durch seine Andersartigkeit hat er das Leben seiner Schwester bereichert. Was hat sie durch ihn nicht alles erfahren? Niemals wäre sie auf die Idee gekommen, dass Steine einmal Vögel waren oder die Wolken auch ein Innenleben haben. Pekka fragt nach und Leena ist beeindruckt. Eine zauberhafte Geschichte, von Ulrike Folkerts einfühlsam gelesen, die zeigt, dass jeder Mensch die Welt mitbestimmt und dass man jeden so nehmen muss, wie er ist. Ab 8 Jahren.

Kinderhörbuch des Jahres 1999

Pekka ist ein ganz besonderer Junge. Es hat lange gedauert, bis er gelernt hat, klar und deutlich zu sprechen. Aber dann können die anderen manchmal den Sinn seiner Worte nicht verstehen.
Die Eltern und die Geschwister lieben Pekka, und er liebt sie. Aber Pekka liebt nicht nur sie, sondern alle und alles: den Stuhl, auf dem er sitzt, sein Bett, den Wald, den Duft von Mutter und den Bart von Vater. Er liebt Eichhörnchen, Frösche und Raupen. Aber am meisten liebt er die Vögel und die Steine, weil sie einmal Vögel waren.
Pekka stellt sonderbare Fragen. Leena weiß nie eine Antwort darauf. Es sind Fragen, auf die wohl kein Mensch die richtige Antwort gewusst hätte. Wegen Pekkas vieler merkwürdiger Fragen hat er es in der Schule nicht leicht.
"Was macht man mit so einem Kind?", fragt Leenas Mutter. "Es wird sich zeigen", meint Großmutter. "Erst mal scheint er nur zu unserer Freude auf der Welt zu sein."

Marjaleena Lembcke, geb. 1945 in Kokkola/Finnland, studierte Theaterwissenschaften in Finnland und übersiedelte 1967 nach Deutschland. Von 1972 -75 studierte sie Bildhauerei an der Kunstakademie Münster. Sie ist verheiratet und hat einen Sohn. Heute lebt sie in Greven.
Marjaleena Lembcke schreibt für Kinder und Erwachsene: Gedichte, Geschichten, Kinderromane. Ihre ersten Werke entstanden in finnischer Sprache, inzwischen schreibt sie deutsch. Ihre Bücher wurden vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Österreichischen Kinderbuchpreis 1999. Sie gilt als eine Meisterin der leisen Töne, deren Texte durch ihre Einfühlsamkeit, Leichtigkeit und Intensität bestechen.

Ulrike Folkerts, geboren in Kassel, studierte an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover. Nach dem ersten Bühnenengagement am Staatstheater Oldenburg spielt sie seit 1988 die Kommissarin Lena Odenthal und war und ist auch in vielen weiteren TV-Filmen und -Reihen sowie in Spielfilmen zu sehen. Als beliebteste deutsche F
ernsehkommissarin wurde sie 2002 mit dem "Bambi" ausgezeichnet. Im Sommer 2005 spielte sie bei den Salzburger Festspielen als erste weibliche Darstellerin die Rolle des Todes im "Jedermann".
Mehr von Marjaleena Lembcke

Zart-poetische Geschichten aus dem Kinderalltag
G & G VERLAGSGESELLSCHAFT,NILPFERD
Gebunden
  • Sofort lieferbar
19,95 €

Bohem Press
Gebunden
  • Sofort lieferbar
16,95 €

G & G VERLAGSGESELLSCHAFT,NILPFERD , 2017
Gebunden
  • Sofort lieferbar
14,95 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\