Der Bahnwärter

Roman

  • Sofort lieferbar
14,95 €
inkl. MwSt.
medienprofile-Rezension

Ein sizilianisches Bahnwärter-Ehepaar leidet unter den Turbulenzen des 2. Weltkriegs und der faschistischen Regierung.
Bahnwärter Nino und seine Frau Minica leben als zufriedenes Paar im Bahnwärterhäuschen an der abgelegenen Eisenbahnstrecke zwischen Viguta und Castellovitrano an der Südwestküste Siziliens in den 1940er Jahren. Es wäre eine perfekte Idylle, wenn nicht der Krieg wäre, der auch in dieser abgelegenen Gegend seine schrecklichen Spuren hinterlässt. Oft setzen sich Nino und Minica ans Meeresufer und träumen von der Zukunft. Sie wünschen sich so sehr ein Baby, aber es klappt nicht. Erst eine Beratung bei der Hebamme führt zum Erfolg und Minica wird endlich schwanger. Doch dann gerät Nino als vermeintlicher Vaterlandsverräter ins Visier der Faschisten, landet im Gefängnis, kommt aber dank eines einflussreichen Fürsprechers bald wieder frei. Und dann passiert etwas Schreckliches: Minica wird vergewaltigt und dabei fast umgebracht. Sie überlebt, verliert aber ihr Kind und wird auch nie wieder eines bekommen können, was sie in den Wahnsinn treibt. Nino aber kämpft um das Leben seiner leidenschaftlichen Liebe und versucht verzweifelt, seine Frau aus ihrem Wahn herauszureißen. - Der neue Camilleri ist eine meisterhaft erzählte Novelle über eine große Liebe. Der Autor glänzt in seiner phantasievollen, teils witzigen, teils aber auch recht traurigen Geschichte mit hautnah gezeichneten Figuren und eindrucksvollen Impressionen aus seiner Heimat Sizilien. Ein wunderbares kleines Buch, allen Büchereien sehr empfohlen. (Übers.: Moshe Kahn)

"Der Bahnwärter ist eine leidenschaftliche Parabel auf blinden Schmerz und wahre Liebe." La Rebuplica
An der abgelegenen Eisenbahnstrecke zwischen Vigàta und Castellovitrano liegt das Häuschen von Nino, dem Bahnwärter, und seiner Frau Minica. Nur zwei Mal am Tag kommt ein Zug vorbei. Sonntags gibt Nino mit seinem Freund Totò ein kleines Konzert beim Friseur des Ortes, einer auf der Mandoline, einer auf der Gitarre, um sich fünf Lire zu verdienen; oder er klemmt sich zwei Stühle unter den Arm und setzt sich mit seiner Frau ans Meeresufer. Als Minica nach vielen vergeblichen Versuchen endlich ein Kind erwartet, ist das Glück perfekt. Doch mit dem Krieg kommt die Gewalt und zerstört das Idyll. Nun muss Nino um Minicas Leben und um ihre Liebe kämpfen.
"Camilleri ist mehr als Montalbano. Seine Fabeln sind faszinierend, geheimnisvoll und voller Liebe, durchwoben von zauberhafter Phantasie." Liberal

Camilleri, Andrea
Andrea Camilleri wurde 1925 in Porto Empedocle, Sizilien, geboren. Er ist Schriftsteller, Drehbuchautor und Regisseur und lehrte über zwanzig Jahre an der Accademia d'Arte Drammatica Silvio D'Amico. Seit 1998 stürmte jeder Titel des Autors die italienische Bestsellerliste. Mit seinem vielfach ausgezeichneten Werk hat er sich auch einen festen Platz auf den internationalen Bestsellerlisten erobert. Im Kindler Verlag sind etliche seiner Werke erschienen. Andrea Camilleri ist verheiratet, hat drei Töchter, vier Enkel und lebt in Rom.
Mehr von Andrea Camilleri

Commissario Montalbanos zwanzigster Fall
BASTEI LÜBBE , 2020
Kartoniert/Broschiert
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 28.02.2020.
11,00 €

Commissario Montalbano blickt hinter die Fassaden. Roman
BASTEI LÜBBE , 2020
Gebunden
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 28.02.2020.
22,00 €

Commissario Montalbano blickt hinter die Fassaden. , Lesung. CD Standard Audio Format. Gekürzte Ausgabe. 300 Min.
BASTEI LÜBBE , 2020
CD
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 28.02.2020.
20,00 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\