Sankt Irgendwas

Eine Klassenreise, auf der etwas schrecklich schiefgeht - genau beobachtet und meisterhaft erzählt!

  • Sofort lieferbar
13,00 €
inkl. MwSt.
Empfohlen von

Mitarbeiter-Foto
Ingrid Knauf
Auftragserfassung
borro medien GmbH, Bonn
Alle rätseln, was auf der Klassenfahrt der 10b schief gelaufen ist. Es gibt Gerüchte, Mutmaßungen werden  angestellt. Die Klasse selber schweigt. Auch in diesem Jugendroman findet Tamara Bach wieder eine interessante, neue Erzählperspektive. Die Geschichte beginnt und endet in Dialogform. Die Geschehnisse auf der Fahrt werden in  Protokollform erzählt. Sie beobachtet sehr genau, spricht aber nicht immer alles aus. Auch hier liest man vieles zwischen den Zeilen.
Ein Jugendroman, unaufgeregt, oft humorvoll. Ein Lesevergnügen.
 


Tamara Bach ist James Krüss-Preisträgerin 2021!
Ein beeindruckendes, ungewöhnliches Buch über die Schule und das Leben!

Wer kann sich nicht an seine Klassenreisen erinnern, an ungerechte Lehrer und das Gefühl, diesen einen Moment für immer festhalten zu wollen?
Auch in diesem Buch hat Tamara Bach genau beobachtet und meisterhaft erzählt. Es gelingt ihr, das Lebensgefühl der Jugendlichen einzufangen und uns als Leser direkt daran teilhaben zu lassen: authentisch, eindringlich und mit einer großen Portion Humor!

Irgendetwas ist schrecklich schiefgegangen auf der Klassenfahrt der 10b. Das sagen zumindest die anderen. Und dass es deshalb heute Abend eine Klassenkonferenz mit ALLEN Eltern gibt. Aber keiner weiß, was genau passiert ist. Eine Art Machtkampf zwischen Schülern und Lehrern. Ob in dem Protokoll mehr steht? Und ob wirklich eine ganze Klasse von der Schule geschmissen werden kann?

»Ein Glücksfall« (FAZ)
»Eine literarische Bereicherung für
Herz und Kopf.« (Almanach der Kinderliteratur)

Bach, TamaraTamara Bach, 1976 in Limburg an der Lahn geboren, studierte in Berlin Englisch und Deutsch für das Lehramt. Ihr erstes Buch, "Marsmädchen", wurde als noch unveröffentlichtes Manuskript mit dem Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis ausgezeichnet und erhielt außerdem den Deutschen Jugendliteraturpreis. Weitere Bücher und Auszeichnungen folgten, u.a. der Katholische Kinder- und Jugendbuchpreis 2013 für "Was vom Sommer übrig ist". 2014 stand "Marienbilder" auf der internationalen Auswahlliste White Ravens. Ihr Roman "Vierzehn" wurde gleich in zwei Kategorien für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. Nach ihrem letzten Jugendbuch, "Mausmeer", erscheint jetzt ihr erstes Kinderbuch bei Carlsen. Heute lebt und schreibt Tamara Bach in Berlin. 2021 wurde sie für ihr "beeindruckendes literarisches Werk" mit dem James Krüss Preis ausgezeichnet!

Die Autorin zeichnet mühelos, humorvoll und mit einem feinen Gespür für Situationen und Stimmungen die Unbefangenheit und Zuversicht der Jugendlichen nach. Anna Heidrich Süddeutsche Zeitung 20201023
Mehr von Tamara Bach

Eine Klassenreise, auf der etwas schrecklich schiefgeht - genau beobachtet und meisterhaft erzählt!
CARLSEN , 2023
Kartoniert/Broschiert
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 24.02.2023.
5,99 €

Ein warmherziges, witziges Kinderbuch ab 10 über Familie, Freundschaft und den Alltag im Ausnahmezustand
CARLSEN
Gebunden
  • Sofort lieferbar
12,00 €

nur ein einziger Tag und doch das ganze Leben!. Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2017, Kategorie Jugendbuch und Kategorie Preis der Jugendlichen
CARLSEN
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
5,99 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\