Jahresringe

Roman

  • Fehlt kurzfristig am Lager.
20,00 €
inkl. MwSt.
Empfohlen von

Mitarbeiter-Foto
Martina Ackermann
Leitung Kundenservice
borro medien GmbH, Bonn
Andreas Wagner ist Historiker, Winzer und Schriftsteller. Er schreibt im Winter, im Sommer hält ihn der Wein auf Trab. Sein neuer Roman handelt von drei Generationen, der Suche nach Heimat und uns selbst. Auf anschauliche Weise porträtiert er die Nachkriegs- und Wirtschaftswunder-Zeit in Deutschland, die Folgen des Braunkohle-Abbaus nicht nur für die Landschaft und die Ereignisse rund um den Hambacher Forst.
Einfühlsam erzählt er eine berührende Familien-Geschichte, die immer wieder die Frage stellt: Was bedeutet Heimat?
 


Von der Suche nach Heimat und uns selbst:
eine große deutsche Familien-Geschichte am Rand des Hambacher Forstes

Heimat, das ist für Leonore Klimkeit vor allem der Wald nahe des kleinen Dorfes, in dem die aus Ostpreußen Vertriebene Zuflucht gefunden hat. Zwischen den hohen Bäumen findet sie Trost und neuen Lebensmut.
Doch als Leonores Sohn Paul zwölf Jahre alt ist, muss der Wald dem Braunkohle-Tagebau weichen, das Dorf wird umgesiedelt. In einer Neubausiedlung am Rand der Kreisstadt versucht Leonore, für Paul und später die Enkel Jan und Sarah eine neue Heimat zu schaffen. Die immer weiter fortschreitende Rodung des Waldes treibt jedoch einen tiefen Keil in die Familie - bis sich die Geschwister schließlich als Gegner gegenüberstehen: Denn während Jan einen der gigantischen Schaufelradbagger des Braunkohle-Konzerns steuert, schließt sich seine Schwester Sarah den Wald-Besetzern im Hambacher Forst an.

Unaufgeregt und einfühlsam erzählt Andreas Wagner eine ber
ührende Familien-Geschichte, die immer wieder die Frage stellt, was Heimat bedeutet. Gleichzeitig porträtiert sein Roman auf anschauliche Weise die Nachkriegs- und Wirtschaftswunder-Zeit in Deutschland, die Folgen des Braunkohle-Abbaus nicht nur für die Landschaft und die Ereignisse rund um den Hambacher Forst.

Wagner, AndreasAndreas Wagner, 1978 in Neuss geboren, arbeitet als Schulsozialarbeiter an einer Realschule. Er lebt mit seinen drei Töchtern in Köln. Jahresringe ist sein erster Roman.

"Eine aufwühlende und berührende Geschichte, einfach und unaufgeregt geschildert - die Geschichte dreier Generationen rund um das Thema Heimat, Verlust und Menschlichkeit." Belletristik-couch.de 20201001
Mehr von Andreas Wagner

Schwarzkopf & Schwarzkopf
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
12,99 €

Kriminalroman
Emons Verlag
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
13,00 €

Roman
DROEMER/KNAUR
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
11,99 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\