Lieber Papst Franziskus ...

Der Papst antwortet auf Briefe von Kindern aus aller Welt. Original-Briefe vo Papst Franziskus

  • Sofort lieferbar
16,99 €
inkl. MwSt.
Erstkommunion-Ausstellung
Empfohlen von

Mitarbeiter-Foto
 Borromäusverein e.V.
Papst Franziskus antwortet auf Kinderfragen und gibt dabei auch einen sehr persönlichen Einblick in den christlichen Glauben.
"Wie geht es Dir, wenn Du Kinder ansiehst?" fragt ein Zehnjähriger in seinem Brief an den Papst. "Ein Kind zu sehen heißt die Zukunft sehen. Ich verspüre dann eine große Zuversicht, denn jedes Kind ist unsere Hoffnung für die Zukunft der Menschheit", antwortet Franziskus. Damit wird deutlich, warum er sich Zeit für das Projekt mit den Kinderfragen nimmt: Kinder sind nicht nur die Zukunft, sondern schon die Gegenwart - auch der Kirche. Die Briefe mit den Fragen und den Zeichnungen kommen von Jungen und Mädchen im Altern von sechs bis 13 Jahren. Es sind Schülerinnen und Schüler von Schulen, die vom Jesuitenorden betrieben werden. Sie kommen aus Ländern aller Kontinente - aus Italien, Syrien, China, Russland, Peru, den Philippinen, den USA, Australien oder Nigeria. Die Fragen sind mal persönlicher, mal spiritueller oder theologischer oder mal allgemeiner Art. Franziskus gibt Kindern Impulse, die ermutigen und die Kinder stärken, sich selbst Gedanken zu machen und auch zu handeln. Auch auf die eher theologischen Fragen geht der Papst so ein, dass er in kindgemäßer Sprache die schwierigen Sachverhalte darstellt. Seine Antworten auf die Briefe der Kinder sind wie der Beginn zu einem Dialog, den die Kinder, denen dieses Buch vorgelesen wird, weiterführen können. Auf die Frage "Wenn Du ein einziges Wunder bewirken könntest, welches wäre das?", sagt der Papst: "[I]ch würde alle Kinder heilen. Ich habe nie begriffen, weshalb Kinder leiden müssen", und er ergänzt "Meine Antwort auf den Schmerz der Kinder ist Schweigen oder vielleicht ein Wort, das aus meinen Tränen entsteht. Ich habe keine Angst zu weinen". Der Papst orientiert sich in seinen Antworten an der Sprache und der Vorstellungswelt der Kinder, die sie in ihren Briefen und Zeichnungen ausdrücken - und er übersteigt sie gleichzeitig. Daher werden auch Erwachsene von den Antworten des Papstes profitieren. - Für alle Büchereien empfehlenswert! Heike Helmchen-Menke


Tiefsinnige, anrührende und vergnügliche Fragen von Kindern aus allen Teilen der Erde an Papst Franziskus - und seine ebenso ernsthaften wie unterhaltsamen Antworten. Ein wunderbar besonderes Buch über das Leben, das die persönlichsten Seiten des beliebten Papstes zeigt. Und ein schönes Geschenk für alle, die die Welt gerne auch mit Kinderaugen betrachten.

Jorge Mario Bergoglio / Papst Franziskus wurde 1936 in Buenos Aires geboren. 1958 trat er in den Jesuitenorden ein, 1969 wurde er zum Priester und 1992 zum Bischof geweiht. Seit 1998 ist Bergoglio Erzbischof von Buenos Aires. 2001 erfolgte die Ernennung zum Kardinalpriester mit der Titelkirche San Roberto Bellarmino. Seit dem 13. März 2013 ist er Papst Franziskus, der erste Lateinamerikaner in diesem Amt.
Mehr von Franziskus

Schätze aus dem Ordensleben
HERDER, FREIBURG , 2017
Gebunden
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 14.07.2017.
24,99 €

Jahreslesebuch
ST. BENNO , 2017
Gebunden
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag im Mai 2017.
12,95 €

Tageskalender
Südwest-Verlag , 2017
Kalender
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 29.05.2017.
14,99 €
  • Das könnte Sie auch interessieren