Deutschland. Ein Wandermärchen

Unterwegs mit einem Koffer voller Gedichte

  • Sofort lieferbar
16,99 €
inkl. MwSt.
medienprofile-Rezension

Mit Gedichten auf der Walz: Auftritte gegen Kost und Logis, Land und Leute in der ganzen Republik kennenlernen - Anna M. Bössens Projekt ist einzigartig, abenteuerlich und mutig.
Deutschland auf dem Fahrrad zu erkunden, das ist heute durchaus nichts Ungewöhnliches mehr, viele Menschen haben diese Art des Reisens für sich entdeckt. Bössens Idee jedoch ist ganz besonders: Die junge, studierte Rezitatorin bietet Gedichte-Abende im Tausch gegen Kost und Logis. Sie möchte damit ihrem Beruf und ihrer Berufung dienen, Kultur bieten, erkunden, was Gedichte den Menschen noch zu sagen haben, und gleichzeitig für sich entdecken: was ist Deutschland, was bedeutet es mir, was bedeutet es meinen Mitmenschen? Kreuz und quer durchs Land geht ihre Tour, Norden, Osten, Süden, Westen - überall erkundet sie Land und Leute, und immer hat sie ihren gelben Koffer mit den Gedichten dabei und ihre Fragen nach Deutschland und nach Heimat im Gepäck. Das Projekt ist bunt und spannend, herausfordernd, ehrgeizig und bisweilen auch mühsam, die Auftritte finden in Wohnzimmern, Kneipen oder Altenheimen statt und sind immer wieder anders. Trotz aller Anstrengungen erlebt Bössen eine ungekannte Freiheit, die ihre Freundin Maria, die sie vier Wochen begleitet, so auf den Punkt bringt: "Ich bin in meinem Leben schon in sehr ferne Länder gereist, aber ich war nie weiter weg als in diesen Wochen mit dem Rad in Deutschland." - A.M. Bössen gelingt hier etwas Großartiges: eine spannende Verbindung von Reisebeschreibung, Kultur-Erkundung und Deutschland-eigenen Fragestellungen. Es macht Freude, die Erlebnisse der jungen Frau zu verfolgen und sich auf ihre Gedankengänge zu den unterschiedlichen Themen einzulassen. Bössen gelingt es immer wieder, den Leser zum eigenen Hinterfragen, Nach- und Weiterdenken zu bewegen. - Sehr empfohlen für viele aufgeweckte Leser!

Mit Fahrrad und Gedichten auf der Walz - eine andere Reise durch unser Land

Unterwegs durch eine unbekannte Heimat

Bin ich Deutschland? Um das zu erfahren, reist die die Rezitatorin Anna Magdalena Bössen durch die ganze Republik und ein wenig über die Grenzen hinaus. Wie die alten Geschichtenerzähler tritt sie überall dort auf, wo sie eingeladen wird. Dafür gibt sie ihre Wohnung auf, lässt den Job ruhen und wagt das Leben neu. Die Autorin wird Mitmenschen treffen und Zeitzeugen sprechen, beim Adel residieren und in Wohnzimmern rezitieren, Dörfer entdecken und in Städten versinken - und lernen, warum aus jeder Richtung der Gegenwind kommt.

Ein Buch, das von der Freiheit des Unterwegsseins erzählt und dieses Land und seine Menschen auf eine ebenso lebendige wie ehrliche Weise einfängt. Ein Buch voller Begegnungen und Entdeckungen, voller Überraschungen und Erfahrungen: ein Wandermärchen!

Bössen, Anna Magdalena
Anna Magdalena Bössen, geboren 1980, studierte in Stuttgart Rezitation mit Diplomabschluss. Anschließend führte sie Literaturschauspiele im Hamburger Hafen auf und arbeitete deutschlandweit als Sprechcoach. Eines Tages beschloss sie, per Fahrrad und mit Gedichten im Gepäck auf Wanderschaft zu gehen. Wenn sie nicht durch Deutschland tourt, lebt Anna Magdalena Bössen in Hamburg.

"Ein gut gelauntes Sommerbuch, das Lust auf Deutschlandreisen und auf Gedichte macht." Brigitte
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\