Mein Nachbar liest ein Buch, m. Audio-CD

E-Book inklusive

  • Sofort lieferbar
15,90 €
inkl. MwSt.
medienprofile-Rezension

Ausgesprochen liebenswerte Bildgeschichte um einen Alltagskonflikt, der zu einem überraschenden Ende geführt wird.
Der Nachbar des kleinen Mädchens würde gerne in aller Ruhe sein Buch lesen. Aber das lebenslustige Mädchen in der hellhörigen Nachbarswohnung ist alles andere als ruhig. Mal spielt sie Ball, mal schlägt sie temperamentvoll die Trommel, tanzt, singt oder übt sich im Jonglieren. Jedes Mal bittet der Nachbar zunächst höflich um Ruhe, um irgendwann völlig entnervt an die Wände zu klopfen. Gegen die kreative Unruhe der kleinen Nachbarin hilft alles nichts - bis dem Bücherwurm die rettende Idee kommt: Er überreicht dem kleinen Störenfried ein Geschenk: ein Buch. Nun lesen beide und Stille breitet sich aus: Denkste - nun fängt der Nachbarshund an zu bellen und stiftet eine ganze Meute von Hunden zu einem höllischen Kläffkonzert an. - Die so einfache, aber vom erfolgreichen flämischen Bilderbuchkünstler ausgesprochen liebenswert illustrierte Bildgeschichte greift auf originelle Weise einen Alltagskonflikt auf und bringt ihn zu einem überraschenden Ende. Ein realistisches, gleichzeitig menschliches Buch, bei dem keine der beiden Parteien ins Unrecht gesetzt wird. Der besondere Clou bei diesem sehr empfehlenswerten Bilderbuch ist, dass der jeweilige Text auf der beiliegenden Text-Musik-CD auf sehr unterhaltsam-temperamentvolle Weise gestaltet wird.



Stiftung Lesen-Rezension
Der weiße Hintergrund bringt die Botschaft der ersten Seiten zum Leuchten: Ein Mann, ein Buch, der warme Schein einer Leselampe und ... Ruhe! Ruhe? Von wegen! Denn auf den nächsten Seiten öffnet sich ein weiterer Raum, der vom ersten nur durch eine Wand - den Buchfalz - getrennt ist. Und hier - Boing, Boing - spielt ein kleines Mädchen Ball. So laut, dass dem lesenden Nachbarn in wahrsten Sinne der Hut hoch geht. Und die Schallwellen seinem Hund die Schlappohren senkrecht stellen. Der lesefeindliche Lärm wird fast körperlich greifbar und die Gegenmaßnahmen - Klopf, Klopf - wirken nur kurzfristig. Gesang, Trommelschläge, Getrippel und sogar Boxübungen quälen die Leserohren - und führen zu einem überraschenden Gegenangriff ... Ein heiteres Gesamtkunstwerk für passionierte Leser und noch zu gewinnende Buchliebhaber. Mit feinem Witz, deutlicher pädagogischer Botschaft, aber wohltuendem Verzicht auf den erhobenen Zeigefinger. Der reduzierte Strich der Illustrationen, die gleichzeitig nostalgisch und taufrisch anmuten, bringt die hintergründige Komik der Geschichte perfekt zur Geltung - unterbrochen durch flächige Farbtupfer, die wie Spotlights wirken. Abgerundet wird das Lese(r)vergnügen durch die ebenfalls vom Autor geschaffenen Jazzklänge. Steilvorlage für Leseförderungs-Aktionen aller Art, mit vielen Ideen für spielerische Vertiefung und Weiterführung. Aber auch einfach ein rundum gelungenes Bilderbuch! Ab ca. 4 Jahren, für Ältere ebenso geeignet!

PSSST! RUHE!

Das Mädchen singt und tanzt fröhlich in der Wohnung, während der Nachbar nebenan liest. Kann das gutgehen?

Eine witzige Bilderbuchgeschichte zu einer alltäglichen Situation - aus zwei Perspektiven erzählt!

Koen van Biesen ist ein flämischer Bilderbuchkünstler. Er illustrierte zahlreiche Buchcover im Kinder- und Jugendbuchbereich, bevor er 2007 seine ersten eigenen Bilderbücher herausbrachte.

Ein wortmalerisches Fest.

Süddeutsche Zeitung

Dieses Bilderbuch mit Musik ist ein lautmalerisches Gesamtkunstwerk!
Eltern

Im Zusammenspiel von Bild, Text und Musik erwecken Buch und CD die Geschichte eines Konflikts zum Leben. Für Menschen ab 4 ein großer Spaß!
NIDO

Ein großer Spaß und ein großartiges Gesamtkunstwerk!

BÜCHERmagazin
  • Das könnte Sie auch interessieren