Bei den Römern, 1 Audio-CD

63 Min.

  • Sofort lieferbar
12,99 €
medienprofile-Rezension

Ein abwechslungsreicher Tag im antiken Rom vermittelt lebendig historisches Elementarwissen.
In diesem Hörspiel aus der Reihe "Wieso - Weshalb - Warum?" verbringen die Zeitreisenden Julia, Marcus und Sonja mit dem Römerjungen Quintus einen Tag in Rom. Quintus begleitet die drei Freunde durch seine Heimatstadt und erzählt vom Alltag des einfachen Römers. Er nimmt die Kinder mit zu seiner Wohnung und führt sie zu einer Garküche um ihnen sein Lieblingsessen vorzustellen. Dann folgt ein Besuch in einer öffentlichen Latrine. Nach diesem Erlebnis ist es in einer Therme natürlich viel angenehmer. Besonders interessant wird es, als Quintus Vater, ein Legionär, ihnen von seinem Soldatenleben erzählt und die Vier in den Circus Maximus zu einem Gladiatorenkampf mitnimmt. Das Zuhören macht Spaß. Die einzelnen Episoden sind mit authentischen Geräuschen und viel Musik unterlegt. Die Sprecher bringen den jungen Zuhörern spannend und zugleich unterhaltsam das Wissen über die Großmacht Rom näher, die unsere Gegenwart noch heute beeinflusst. Empfehlenswert.

Schneller Pferdchen, schneller! Julia, Marcus und Sonja spielen im Garten römische Wagenrennen nach und finden sich plötzlich vor dem großen Circus Maximus im alten Rom wieder. Dort treffen sie den Römerjungen Quintus, der sie bei ihrem Spaziergang durch Rom begleiten wird. Gemeinsam erleben sie ein echtes Wagenrennen im Circus Maximus und lernen Quintus' Vater, einen römischen Legionär, kennen. Quintus zeigt den drei Zeitreisenden, wie die alten Römer wohnen, was sie gerne essen und wie sie ihre Freizeit verbringen. Doch dann heißt es leider wieder Abschied nehmen. Aber wie können Julia, Marcus und Sonja nach Hause zurückkehren? Authentische Geräusche, viel Musik und das Eröffnungslied von Ulrich Maske machen das Ganze zum spannenden Hörspielerlebnis nach dem Motto "Ich bin ganz Ohr!". Das gleichnamige Buch von Wolfgang Metzger und Andrea Erne ist im Ravensburger Buchverlag erschienen.

Sonja Szylowicki absolvierte in Hamburg eine Ausbildung zur Schauspielerin und Musicaldarstellerin. Theaterengagements führten sie u. a. nach Aachen und Düsseldorf, wo sie Hauptrollen in Klassikern und zeitgenössischen Stücken verkörperte. Daneben spricht sie regelmäßig in Hörfunk- und TV-Produktionen und ist als Synchron- und Hörbuchsprecherin tätig. Sonja Szylowicki lebt in Hamburg.
Ulrich Maske studierte Psychologie und lebt in Hamburg. Er veröffentlicht Lieder, Rundfunksendungen, Bücher und macht Filme. Er entwickelt seit Mitte der 70er Jahre ein neues Repertoire für Kinder, produzierte Stoffe, die Klassiker wurden, Preise erhielten und Maßstäbe setzten.
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\