Kinder sprechen mit dem Dalai Lama

Wie wir eine bessere Welt erschaffen. Mit einem Nachwort von Felix Finkbeiner. Ausgezeichnet mit 'Die schönsten deutschen Bücher, Stiftung Buchkunst, Kategorie Kinder- und Jugendbücher', 2015

  • Sofort lieferbar
18,95 €
inkl. MwSt.
medienprofile-Rezension

Ein Buch über Person, Geschichte und Botschaft des Dalai Lama.
Der Inhalt des Buches ist in zwei große Abschnitte gegliedert. Im ersten Teil wird neben den Grundlagen des Buddhismus die Tradition der tibetischen Form erläutert. Neben der "offiziellen" Funktion des Dalai Lama nimmt auch die persönliche Geschichte des jetzigen, 14. Vertreters einen breiten Raum ein; in diesem Zusammenhang wird auch der China-Tibet-Konflikt geschildert. Den größten Raum nimmt der Frage-Antwort-Teil ein, in dem Jugendliche Fragen an den Dalai Lama stellen. Die thematische Ordnung reicht von Fragen zu seinem persönlichen Leben über Religion und Werten bis zu aktuellen Konflikten wie Ukraine oder Syrien. Eine Literaturliste und Hinweise auf Internet-Links runden das Buch ab. - Der erste Teil zu Leben und Geschichte ist sehr informativ, wobei die Fakten in erzählter Form sehr gut präsentiert werden. Die Fragekapitel v.a. zu inneren Werten und der Friedensbotschaft kreisen in Variationen um Warmherzigkeit und Mitgefühl und bleiben in ihren Aussagen eher vage. Die Illustrationen sind meist symbolisch, manchmal ironisch oder mit einem Augenzwinkern zu betrachten, z.B. wenn sie die Angst des Dalai Lama vorm Sterben bebildern: bei einem Flugzeugabsturz von einem Hai gefressen zu werden. - Sicherlich kein Buch für eine breite Leserschaft, eher eine kleine Kostbarkeit für besondere Leserinnen und Leser in finanzkräftigen Büchereien.

"Claudia Rinke durfte den Dalai Lama, den großen Weisheitslehrer, begleiten, als er Schüler besuchte. Sie dokumentiert die Botschaft des Dalai Lama und vor allem seine ausführlichen Antworten auf die Fragen der jungen Menschen. Die Kinder und Jugendlichen finden den Dalai Lama cool, witzig und glaubwürdig und sehen in ihm ein gutes Vorbild. 'Er spricht ganz anders mit uns.' Seine Darlegungen sind warmherzig und sachlich. Sein Wunsch an die junge Generation, ehrlich und gerecht zu handeln, wird verstanden." (Dr. Katja Bergmann, Journalistin, Frankfurt/Main. In: Bücher-Medien-Magazin HITS für KIDS, Print-Ausgabe 44/2015)

Claudia Rinke hat als Juristin und Projektmanagerin für die Vereinten Nationen gearbeitet. Sie ist derzeit für eine Beratungsgesellschaft in Berlin tätig.
"Ein textlich und bildlich wunderschön gestaltetes Buch (...), das in jede Familie gehört."Roland R. Ropers, Epoch Times, 22. März 2015
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\