Wer sich anpasst, kann gleich einpacken

Lebenserinnerungen

  • Sofort lieferbar
24,00 €
inkl. MwSt.

Er war einer der einflussreichsten und zugleich polarisierendsten Kirchenmänner seiner Zeit: Kardinal Joachim Meisner hat die Kirche und Deutschland wie wenige geprägt. Vor seinem Tod hat er seine Erfahrungen und Erlebnisse niederschreiben lassen und das Manuskript noch selbst bearbeitet. Entstanden ist ein Buch, das den Leser entführt in turbulente Zeiten, nach Schlesien und in den Krieg, auf die Flucht und in das Leben im Berlin der DDR, schließlich nach Köln als Kardinal und natürlich auch immer wieder nach Rom. Meisner erzählt mit Verve und großer Offenheit und lässt den Leser teilhaben an Geschichte wie auch an Gefühlen. Ein spannendes, bewegendes und auch überraschendes Lebenszeugnis.

Meisner, Joachim
Joachim Kardinal Meisner, geb. am 25. Dezember 1933 in Breslau, Niederschlesien; gestorben am 5. Juli 2017 in Bad Füssing, Niederbayern. Er war Theologe, Erzbischof und Kardinal der katholischen Kirche. Von 1989 bis 2014 Erzbischof von Köln. Zuvor war er von 1980 bis 1989 Bischof von Berlin und von 1982 bis 1989 Vorsitzender der Berliner Bischofskonferenz.

Schmidt, Gudrun
Gudrun Schmidt, geb. 1941 in Glatz/Schlesien, aufgewachsen in Bielefeld, Journalistin und Buchautorin. Als Redakteurin wechselte sie 1969 zum Westdeutschen Rundfunk, wo sie 33 Jahre lang als Reporterin, politische Redakteurin und Kommentatorin tätig war.
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\