Vergiss kein einziges Wort

Roman

  • Sofort lieferbar
22,00 €
inkl. MwSt.
Empfohlen von

Mitarbeiter-Foto
"Frau und Mutter" 
Mitgliederzeitschrift der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd)
Düsseldorf
Eine Familiengeschichte in Oberschlesien, beginnend mit dem Jahr 1921. Luise wird in eine schwierige Zeit hineingeboren, Schlesien wird geteilt, später herrschen Krieg und Vertreibung. Doch Luise und ihre Freundinnen schaffen es, gemeinsam den turbulenten Zeiten zu trotzen.

Drei Epochen, drei Frauen, drei Schicksale

In den Geschichten von Martha, Maria und Magda im schlesischen Gleiwitz spiegelt sich die Geschichte einer Grenzregion wider: die Geschicke von Deutschen, Polen und Tschechen, Christen und Juden, die liebten und hassten, Familien gru ndeten und einander verließen, vertrieben wurden und sich wiederbegegneten. Dörthe Binkert spannt gekonnt den großen Bogen von den 20er- bis zu den ausgehenden 60er-Jahren des letzten Jahrhunderts. Mit viel Gespu r und noch mehr Herzblut zeichnet sie das Porträt einer Zeit und einer Region, in der Freude und Leid nur einen Wimpernschlag voneinander entfernt waren.

Binkert, Dörthe
Dörthe Binkert, geboren in Hagen/Westfalen, wuchs in Frankfurt am Main auf und studierte dort Germanistik, Kunstgeschichte und Politik. Nach ihrer Promotion hat sie viele Jahre für große deutsche Publikumsverlage gearbeitet. Seit 2007 ist sie freie Autorin und lebt in Zürich.

"Mit viel Gespür und noch mehr Herzblut zeichnet sie das Porträt einer Zeit und einer Region, in der Freude und Leid nur einen Wimpernschlag voneinander entfernt waren."
Kufstein Blick 24.10.2018
Mehr von Dörthe Binkert

Roman
DTV , 2020
Kartoniert/Broschiert
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 21.02.2020.
10,95 €

Roman
DTV , 2020
Kartoniert/Broschiert
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 21.02.2020.
9,95 €

Musen und Modelle des Malers Gustav Klimt
THIELE
Gebunden
  • Sofort lieferbar
10,00 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\