Eine Frage der Chemie, 2 Audio-CD, 2 MP3

2 CDs, Lesung. Gekürzte Ausgabe. 707 Min.

  • Sofort lieferbar
22,00 €
inkl. MwSt.
Empfohlen von

Mitarbeiter-Foto
Corinna Bonk
Kundenservice
borro medien GmbH, Bonn
Charmant, schlau und zielsicher setzt Chemikerin Elizabeth Zott in den 60er Jahren alles daran, als passionierte Wissenschaftlerin forschen zu können. Dass sie sich von ihrem Freund Calvin dazu überreden lässt einem Ruderclub beizutreten, obwohl sie nicht einmal schwimmen kann, ist die schönste Metapher dafür, wie sie sich im Leben zu behaupten weiß.
Bonnie Garmus erzählt den Roman in wunderschöner Sprache, die Handlung ist stimmig, mitunter dramatisch, manches Mal rührselig, aber in weiten Teilen auch urkomisch. Man spürt regelrecht Elizabeths klaren Blick, wenn sie den männlichen Kollegen oder Vorgesetzen scheinbar ungerührt die Luft aus den Segeln nimmt. Wie intensiv sie sich staunend ihrer kleinen Tochter Madeline zuwendet, die ein überaus schlaues Mädchen ist. Erwähnt sein muss auch der treue Hund namens Halbsieben, dessen Gedanken zu seiner Familie immer aufs Schönste geschildert werden.
Sie merken, ich habe dieses Buch mit größtem Vergnügen gehört, was auch der Stimme von Sprecherin Luise Helm zu verdanken ist. Unbedingt hörenswert!
 


Elizabeth Zott wird ihr Herz erobern, ganz sicher!

Elizabeth Zott ist eine Frau mit dem unverkennbaren Auftreten eines Menschen, der nicht durchschnittlich ist und es nie sein wird. Doch es ist 1961, und die Frauen tragen Hemdblusenkleider und treten Gartenvereinen bei. Niemand traut ihnen zu, Chemikerin zu werden. Außer Calvin Evans, dem einsamen, brillanten Nobelpreiskandidaten, der sich ausgerechnet in Elizabeths Verstand verliebt. Aber auch 1961 geht das Leben eigene Wege. Und so findet sich eine alleinerziehende Elizabeth Zott in der TV-Show »Essen um sechs« wieder. Doch für sie ist Kochen Chemie. Und Chemie bedeutet Veränderung der Zustände ...

Bonnie Garmus hat eine literarische Heldin geschaffen, die unvergesslich sein wird. Und uns mit einem tiefen Lächeln aus dem Roman entlässt - bewegend gelesen von Luise Helm.

Garmus, BonnieBonnie Garmus war als Kreativdirektorin international vor allem in den Bereichen Medizin, Erziehung und Technologie tätig. Privat bevorzugt sie das Schwimmen im offenen Meer, wobei sie sich darauf konzentrieren muss, nicht darüber nachzudenken, was alles sonst noch unter ihr schwimmt. Gebürtig in Kalifornien lebte sie lange in Seattle, wo sie sich ausgiebig dem Wettkampfrudern widmete. Sie ist außerdem Mutter zweier erwachsener Töchter und lebt aktuell mit ihrem Mann in London. Dies ist ihr erster Roman.
Helm, LuiseLuise Helm, 1983 in Berlin geboren, wurde als Schauspielerin durch die Komödie »Harte Jungs« bekannt. Seither spielte sie in vielen Filmen mit und lieh als Synchronsprecherin Hollywoodstars wie Scarlett Johansson oder Megan Fox ihre Stimme. Ihre große emotionale Ausdruckskraft macht Luise Helm außerdem zu einer beliebten Hörbuchsprecherin. Sie las unter anderem Titel von Jojo Moyes oder Cecelia Ahern.

"In ihrem Debüt seziert die US-Autorin die gnadenlose Welt der Wissenschaft, in der Frauen früher brutal ausgegrenzt wurden. Harter Stoff, eindringlich gelesen von Luise Helm." HÖRZU 20220603
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\