Was bleibt, wenn wir sterben

Erfahrungen einer Trauerrednerin

  • Sofort lieferbar
22,00 €
inkl. MwSt.
Empfohlen von

Mitarbeiter-Foto
 Borromäusverein e.V.
Warum über den Tod sprechen? Louise Brown meint: Weil der Tod weniger unheimlich und groß wird, wenn man über ihn spricht. Sie selbst hatte dieses Thema lange verdrängt und musste sich ihm stellen, als ihre Eltern kurz hintereinander starben. Die eindrucksvolle Begegnung mit einer Trauerrednerin brachte die Journalistin dazu, sich selbst dieser Aufgabe anzunehmen. Die Leser/-innen erfahren, wie sie Trauernden begegnet und ihre Trauerreden gestaltet. Kleine Geschichten aus dem Leben der Verstorbenen können dabei Halt und Orientierung für den Abschied bieten. Es gelingt ihr, ihre persönlichen Erfahrungen und ihre Fragen, ihren achtsamen Umgang mit sich selbst und mit anderen fein auszuloten. Sie spricht nicht nur von Tod und Trauer, sie erzählt vom Leben und von dem, was wirklich zählt. Was macht uns aus? Was bleibt, wenn wir gehen? Die kurzen Kapitel eignen sich als tägliche Meditation oder zur Inspiration. Sie machen Mut, das Leben auf die Dinge auszurichten, die von Bedeutung sind. Brown schreibt: Nichts hat mich mehr über Krankheit und Gesundheit, Kraft und Verletzlichkeit, Schicksal und Selbstbestimmung gelehrt als der Tod. Dieses besondere, gut lesbare Buch kann ich wärmstens empfehlen. Christian Raeder

(medienprofile-Rezension; ausgezeichnet vom Borromäusverein e.V. als Sachbuch des Monats November 2021)



 

Nach dem Tod ihrer Eltern versucht die Journalistin Louise Brown der Endlichkeit des Lebens etwas Sinnstiftendes abzugewinnen. Sie wird Trauerrednerin und Zeugin dessen, was von uns bleibt. Dies verändert nicht nur ihre Einstellung zum Tod, sondern auch ihre Haltung zum Leben. Louise Brown schenkt uns unvergessliche Bilder, die daran erinnern, was uns als Menschen ausmacht. Ein tröstendes und befreiendes Buch, das Mut macht, das Leben auf die Dinge auszurichten, die von Bedeutung sind.

Louise Brown, geboren 1975 in London, zog als Jugendliche mit ihrer Familie ins norddeutsche Ostholstein. Sie studierte Politikwissenschaft in Nordengland, Kiel und Berlin. Sie ist Journalistin und seit einigen Jahren auch als Trauerrednerin in Hamburg tätig. Dort moderierte sie auch das erste 'Death Café'. In ihrem Podcast 'Meine perfekte Beerdigung' spricht sie mit Menschen darüber, wie sie einmal verabschiedet werden wollen. Louise Brown lebt mit ihrem Partner, zwei Kindern und Hund in Hamburg.
Mehr von Louise Brown

Erfahrungen einer Trauerrednerin, Lesung. 288 Min.
DIOGENES
CD
  • Sofort lieferbar
22,00 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\