Verurteilt und hingerichtet

Berühmte Kriminalfälle aus der Oberpfalz und Niederbayern

  • Fehlt kurzfristig am Lager.
11,90 €
inkl. MwSt.

Habgier, Eifersucht, Spielleidenschaft, ungezähmter Hass und zügellose Rachsucht sind die schaurigen Motive, die seit Menschengedenken zu den schlimmsten Verbrechen führen: Mord und Totschlag. Der erfolgreiche Autor Johann Dachs früherer Erster Polizeihauptkommissar hat die aufsehenerregendsten Fälle der letzten 100 Jahre aus der Oberpfalz und Niederbayern ausgegraben. Mit den vorliegenden Tatsachenberichten ist es Dachs auf spannende Weise gelungen, die Atmosphäre dieser vergangenen Dramen einzufangen.

Dachs, JohannJohann Dachs (04.03.1928 - 28.11.2007), in Altrandsberg bei Kötzting im Bayerischen Wald geboren, entstammte einer Bäckersfamilie. Er war Diplomverwaltungswirt (FH) und Erster Polizeihauptkommissar in der Großen Kreisstadt Dachau in Oberbayern. Johann Dachs schloss nach seiner Heimkehr aus amerikanischer Kriegsgefangenschaft die 1943 bei der Stadtverwaltung Straubing begonnene Verwaltungslehre ab und trat am 1. Januar 1946 als damals jüngster Vollzugsbeamter in Deutschland in den Dienst der Stadtpolizei Straubing. Nach seinem Wechsel zur Bayerischen Landpolizei im Jahr 1947, der ihn u.a. nach Arnschwang, Runding, Pemfling, Pockig und Griesbach im Rottal führte, war er ab April 1951 als Lehrer und Ausbilder in der Bayerischen Bereitschaftspolizei in Rothenburg o.d. Tauber, Fürstenfeldbruck und München tätig. Der erfolgreich für den gehobenen Polizeivollzugsdienst abgeschlossene Lehrgang an der Beamtenfachhochschule Fürstenfeldbruck brachte ihn 1963 in das Amt eines Zug
führers bei der Bereitschaftspolizei in Seeon, eines Stations- und Inspektionsleiters der Landpolizei in Holzkirchen, Dachau und Fürstenfeldbruck. Von 1980 bis 1982 war er Hundertschaftsführer bei der Bereitschaftspolizei in Dachau, danach wurde er Leiter der Polizeiinspektion 24 und der nachmaligen Inspektion 31 in München, aus der er 1988 als dienstältester Beamter im Polizeivollzugsdienst in den Ruhestand ging. Johann Dachs galt seitdem als ein erfolgreicher Autor von Zeitungs- und Zeitschriftenbeiträgen sowie von heimatkundlich zeitgeschichtlichen Kriminalsachbüchern und Biographien.
Mehr von Johann Dachs

Wahre Geschichten von Wilderei und Förstermord
SÜDOST VERLAG/AUSLFG. GIETL
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
11,90 €

Der deutsche Scharfrichter Johann Reichhart (1893-1972)
MZ BUCHVERLAG , 2012
Gebunden
  • Sofort lieferbar
11,90 €

Kriminalfälle aus der Oberpfalz und Niederbayern
MZ BUCHVERLAG , 2011
Gebunden
  • Fehlt kurzfristig am Lager.
11,90 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\