Und zwischen uns eine Mauer

  • Sofort lieferbar
16,00 €
inkl. MwSt.
Empfohlen von

Mitarbeiter-Foto
Ingrid Knauf
Suza Kolb behandelt in ihrem Jugendroman "Und zwischen uns eine Mauer" ein Stück deutscher Geschichte, die noch nicht lange zurück liegt. Die Handlung spielt im Jahr 1983, sechs Jahre vor dem Mauerfall. Die 13-jährige Luisa besucht in den Sommerferien gemeinsam mit ihrer Tante Verwandte in der DDR. Dort lernt sie den 15-jährigen Uwe kennen, der sich mehr Freiheiten wünscht, der gerne ohne Beschränkungen reisen möchte oder mit seiner Band die Musik spielen will, die ihm gefällt. Mit diesen Wünschen konnte man sich aber schnell verdächtig machen, wurde evtl. bespitzelt und denunziert, wobei die Informanten oft auch aus dem nächsten Umfeld kamen. Im Roman "Und zwischen uns eine Mauer" ist es die Zwillingsschwester, die Uwe bei der Stasi verrät.
Der Jugendroman zeigt, wie unterschiedlich Jugendliche in der BRD und der DDR aufgewachsen sind und wie kostbar die Freiheiten sind, die wir genießen dürfen.
 


Der Ferienbesuch einer 13-jährigen West-Berlinerin wirbelt den Alltag von Jugendlichen in der DDR durcheinander - mit dramatischen Folgen ...

Die 13-jährige Luisa aus West-Berlin verbringt im Sommer 1983 drei Wochen ihrer Ferien bei Verwandten in der DDR. Schnell freundet sie sich mit dem Nachbarsjungen Uwe an, der ein glühender Fan westlicher Musik ist und diese heimlich hört, dessen parteitreue Zwillingsschwester Marietta es aber gar nicht gern sieht, dass die beiden sich immer besser verstehen. Für Luisa sind die Ferien im Osten zunächst ein großes Abenteuer: die Fahrten im Trabi, kein Telefon im Haus, mit anderen Leuten zum Einkaufsladen stürmen und dort dann ewig Schlange stehen, weil es angeblich etwas Seltenes zu kaufen gibt - dies und einiges mehr unterscheidet sich von ihrem Leben im Westen.

Luisa muss aber feststellen, dass das Leben in der DDR ganz anders ist, als sie es bei früheren Besuchen wahrgenommen hat, dass
sie als Klassenfeindin kritisch beobachtet wird und dass es hier durchaus gefährlich sein kann, seine Gedanken mit Freunden oder sogar der Familie zu teilen ...

Die Schilderung aus mehreren Perspektiven sowie Tagebucheinträge und kurze Stasiprotokolle vermitteln ein lebhaftes Bild der deutsch-deutschen Teilung und des Alltags in der DDR.

Kolb, SuzaSuza Kolb schreibt am liebsten Abenteuer, die von frechen, wilden Heldinnen und Helden handeln - mit vier oder auch nur zwei Beinen. Die Ideen dazu findet sie hauptsächlich in ihrer direkten Umgebung. Aber auch das Thema "lebendige Geschichte" liegt der im Rheinland geborenen, nach Bayern ausgewanderten und mit Wurzeln im Land der ehemaligen DDR behafteten Bestsellerautorin sehr am Herzen.
Mehr von Suza Kolb

Ungekürzte Lesungen mit Bürger Lars Dietrich (6 CDs). 389 Min.. CD Standard Audio Format.Lesung
DER AUDIO VERLAG, DAV
CD
  • Sofort lieferbar
20,00 €

Ungekürzte Lesung mit Bürger Lars Dietrich (2 CDs), Lesung. CD Standard Audio Format. 137 Min.
DER AUDIO VERLAG, DAV
CD
  • Sofort lieferbar
15,00 €

MAGELLAN
Gebunden
  • Sofort lieferbar
14,95 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\