Themenfelder muslimischer Seelsorge

Psychologie und Seelsorge in Begegnung

  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 30.09.2022.
49,00 €
inkl. MwSt.

Muslimische Seelsorge transformiert gegenwärtig zu einem vielschichtigen Feld psychosozialen und religiösen Hilfshandelns. Gleichzeitig befindet sie sich noch in einer Art "Selbstfindungsprozess", in dem sie eine kritisch-reflexive, selbstbestimmte Theorie und Praxis entwickeln muss. Parallel zu dieser Profilbildung findet ein reger Austausch mit den Disziplinen der Psychologie und islamischen Theologie statt. Dieser Band ist dieser fruchtbaren Begegnung gewidmet und liefert darüberhinaus konkrete Impulse für Lehre und Forschung im Blick auf Themenfelder wie Schuld, Angst, Trauer, Verlust oder Hoffnung.

Prof. Dr. Tarek Badawia ist Professor für Islamisch-Religiöse Studien mit Schwerpunkt Religionspädagogik/Religionslehre am Department Islamisch-Religiöse Studien (DIRS) an der Universität Erlangen-Nürnberg. Gülbahar Erdem ist Theologin, Seelsorgerin und Lehrbeauftragte am DIRS an der Universität Erlangen-Nürnberg.
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\