Rheinblick

Roman

  • Sofort lieferbar
20,00 €
inkl. MwSt.
Empfohlen von

Mitarbeiter-Foto
Martina Ackermann
Leitung Kundenservice
borro medien gmbh, Bonn
Ein unterhaltsames Buch über die Gründungszeit der Bundesrepublik. Die ganze Geschichte ist sehr flüssig geschrieben, bildreich und durchgehend spannend. Wir lernen eine ganze Reihe faszinierender Charaktere kennen – interessante Figuren sind definitiv eine Stärke der Autorin!
 
Mitarbeiter-Foto
Susanne  Steufmehl
Buchberatung
Sankt Michaelsbund
Bonn im Winter 1972. Der frisch wiedergewählte Bundeskanzler Willy Brandt ist nach einer Stimmbandoperation zum Schweigen verdammt, und die junge Logopädin Sonja soll ihn bei der Rekonvaleszenz unterstützen. Sie ist eine von drei fiktiven Frauenfiguren, die sich Brigitte Glaser ausgedacht hat, um die Stimmung der Bonner Republik Anfang der 70er Jahre zu illustrieren. Neben Sonja sind das die ambitionierte badische Journalistin Lotti und Hilde, rheinisches „Original“ und Wirtin des „Rheinblicks“, in dem sich Politiker aller Couleur treffen. Genau wie ihr erster Erfolgsroman „Bühlerhöhe“ ist „Rheinblick“ ein gelungener Mix aus Politthriller, Krimi und Liebesgeschichte, gewissenhaft recherchiert und mit viel Lokalkolorit aufgepeppt. Für ältere Leser*innen ein emotionaler Rückblick, für die jüngeren eine spannende Reise in eine Zeit, in der es zwar nur vier Parteien, aber nicht weniger politisches Ränkespiel gab.
 

Von der Autorin des Spiegel-Bestsellererfolgs Bühlerhöhe

Deutschland, im November 1972: Niemand kennt das Bonner Polittheater besser als Hilde Kessel, legendäre Wirtin des Rheinblicks. Bei ihr treffen sich Hinterbänkler und Minister, Sekretärinnen und Taxifahrer. Als der Koalitionspoker nach der Bundestagswahl härter wird, wird Hilde in das politische Ränkespiel verwickelt. Verrat ist die gültige Währung.
Gleichzeitig kämpft in der Abgeschiedenheit einer Klinik auf dem Venusberg die junge Logopädin Sonja Engel mit Willy Brandt um seine Stimme, die ihm noch in der Wahlnacht versagte. Doch auch sie gerät unter Druck. Beide Frauen sind erpressbar. Für Hilde steht ihre Existenz auf dem Spiel, Sonja will ihre kleine Schwester beschützen. Wie werden sie sich entscheiden?

Die Presse zu Bühlerhöhe:
"Das Buch lässt Raum zum Denken. Es ist eine Symbiose aus vielen Genres: Heimat- und Kriminalroman, Geschichtsbuch, aber auch die Darstellung von menschlichen Beziehungen, Sehnsüchten und Äng
sten." Brigitte WIR, Hannah Krekeler
"Selten wurde so spannend und sprachlich präzise über die Gründungszeit der Bundesrepublik geschrieben." Verena Hagedorn, Barbara

Glaser, Brigitte
Brigitte Glaser lebt seit über 30 Jahren in Köln. Bevor sie zum Schreiben kam, hat die studierte Sozialpädagogin in der Jugendarbeit und im Medienbereich gearbeitet. Heute schreibt sie Bücher für Jugendliche und Krimis für Erwachsene, u. a. ihre erfolgreiche Krimiserie um die Köchin Katharina Schweitzer. Mit Bühlerhöhe gelang ihr der Durchbruch.

"Liebesroman, Krimi? "Rheinblick" hat von allem etwas, vor allem jede Menge Atmosphäre. (...) Das ist sehr gute Literatur.", Südwestpresse, Helmut Pusch, 25.03.2019
Mehr von Brigitte Glaser

8 CDs, Lesung. CD Standard Audio Format. Gekürzte Ausgabe. 600 Min.
HÖRBUCH HAMBURG
CD
  • Sofort lieferbar
20,00 €

Roman
ULLSTEIN TB
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
11,00 €

8 CDs, Lesung. CD Standard Audio Format. Gekürzte Ausgabe. 582 Min.
HÖRBUCH HAMBURG
CD
  • Sofort lieferbar
14,00 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\