Panic Hotel, Band 1

Letzte Zuflucht

  • Sofort lieferbar
17,95 €
inkl. MwSt.
Empfohlen von

Mitarbeiter-Foto
Bücherscout Aaron 
borro medien-Bücherscout
Im Krieg retten sich alle in Bunker, die wie Luxushotels funktionieren. Die Bediensteten werden jedoch sehr schlecht behandelt. Janja und Wesley müssen als Bedienstete wie Sklaven arbeiten. Als Menschen verschwinden und die beiden Leichen finden, lehnen sich alle beide gegen das System auf.

Das Buch hat mir sehr gut gefallen, es ist ein sehr spannendes und trotz des ernsten Themas teilweise auch witziges Buch, bei dem ich sehr auf eine Fortsetzung hoffe. Ich würde es auf jeden Fall weiterempfehlen.
 

Ein weltweiter Konflikt hat sich hochgeschaukelt und ist in einem Atomkrieg eskaliert. Die Reichen haben sich rechtzeitig in Bunker eingekauft, die wie Luxushotels mit Bediensteten funktionieren. Dort hoffen sie auf ein Überleben, das außerhalb unmöglich ist. Auch für Janja und Wesley ist so ein Bunker die letzte Rettung. Aber sie werden wie moderne Sklaven behandelt und eine Liebesbeziehung zwischen ihnen ist strengstens untersagt. Als Menschen verschwinden und Janjas Freundin Bea ermordet aufgefunden wird, lehnen sich die beiden gegen das System auf.

Knösel, Stephan
Stephan Knösel,1970 geboren, lebt mit Frau und zwei Kindern in München. Er arbeitet als freiberuflicher Drehbuchautor und wurde bereits mit mehreren Preisen und Stipendien der Filmbranche ausgezeichnet. Für seinen Roman »Echte Cowboys« erhielt er das Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendium 2011, die Auszeichnung Buch des Monats, Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur, Volkach, Februar 2011 sowie den Bayerischen Kunstförderpreis in der Sparte Literatur 2010.

»Ein Roman, der eine düstere Zukunft entwirft und zum Nachdenken anregt!« Umwelt-Tipp der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V., 10/2020 »Dieses Buch sollte Pflichtlektüre für alle Teenager sein.« Sabine Abel, BR »Wir in Bayern«, 30.11.2020
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\