Nellie Bly

Die Biografie einer furchtlosen Frau und Undercover-Journalistin

  • Sofort lieferbar
20,00 €
Empfohlen von

Mitarbeiter-Foto
Alexandra Hauck
Kundenservice
borro medien gmbh, Bonn
Elizabeth Jane Cochran alias "Nellie Bly" gelingt 1885 mit einem Leserbrief der Einstieg in den Journalismus.
Nach diversen Artikeln für verschiedene Zeitschriften wurde sie 1887 als Reporterin bei Joseph Pulitzers Zeitung "New York World" tätig. Um dort ihren ersten Auftrag über die Zustände in einem Asyl für nervenkranke Frauen zu berichten, musste sie sich selbst zehn Tage einweisen. Die verdeckten Ermittlungen wurden ab sofort zu ihrem Markenzeichen.
Der Autor Nicola Attadio gewährt tiefe Einblicke in viele wichtige Momente im Leben Nellie Blys.
Ein faszinierendes Buch über eine starke und unerschrockene Frau!
 

Die Biografie über Nellie Bly ist die unglaubliche Lebensgeschichte der ersten amerikanischen Undercover-Reporterin.

September 1887: Eine junge Frau klopft an die Tür von John Cockerill, Direktor von Pulitzers Zeitung "New York World". Sie verlangt, als Reporterin eingestellt zu werden. Keine Frau hat sich bisher so weit vorgewagt. Ihr Name ist Elizabeth Cochran, sie ist 23-jährig, seit drei Jahren schreibt sie unter dem Pseudonym Nellie Bly für den "Pittsburgh Dispatch".

Nellie Blys Idee, undercover in die psychiatrische Anstalt Blackwell's Island zu gehen und aus erster Hand über die dortigen Zustände zu berichten, überzeugt Cockerill. Es entsteht eine Reportage, die in die Geschichte des Journalismus eingeht und weit über New York hinaus Schlagzeilen macht.

Doch das ist erst der Anfang einer beeindruckenden journalistischen Karriere. Sie reist allein und in Rekordgeschwindigkeit um die Welt, wird zum Albtraum korrupter Politiker und berichtet von Beginn weg als einzige Krieg
sreporterin von der Ostfront des Ersten Weltkriegs, wo sie vier Jahre bleibt.

Die furchtlose Frau und Starreporterin, die ihr Leben in die eigenen Hände nimmt und mit spitzer Feder die Zustände ihrer Zeit hinterfragt, ist auch heute noch von größter Aktualität.

Attadio, Nicola
Nicola Attadio lebt und arbeitet in Rom. Er ist Medienverantwortlicher des italienischen Verlags Laterza und arbeitet zudem als Autor und Moderator für die Sendung »Vite che non sono la tua« auf »Rai Radio 3«. Die Idee zum Buch entstand während seiner Recherchen zur Radiosendung über Nellie Bly, die am 12. Dezember 2015 ausgestrahlt wurde.

"Ein wunderbares Buch!"
Roberto Saviano
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\