Legasthenie - LRS

Modelle, Diagnose, Therapie und Förderung

  • Sofort lieferbar
29,90 €
inkl. MwSt.

Legasthenie ist ein Dauerbrenner in der Lehrerausbildung. Mit Fragen zur Lese- und Rechtschreibschwäche (LRS) müssen sich alle angehenden LehrerInnenauseinandersetzen: Wie häufig treten Lese-Rechtschreibschwierigkeiten auf und wie erkennt man sie? Wie entwickelt sich LRS? Was weiß man über die Ursachen? Wie kann man die Kinder fördern?Das Lehrbuch antwortet anschaulich auf diese Fragen. Dabei werden Erklärungsansätze der Informationsverarbeitung, der akustischen Wahrnehmung, Neurologie, Biologie sowie soziale Ursachen diskutiert. Die Autoren stellen Methoden der Diagnostik, gängige Tests, Präventions- und Interventionsstrategien im kritischen Vergleich vor.

Klicpera, Christian
Christian Klicpera war Psychiater und Klin. Psychologe, spezialisiert auf Entwicklungsneuropsychologie, und lehrte an den Universitäten Wien und Graz.


Aus: socialnet - Jos Schnurer- 16.12.2020
[...] In der erziehungswissenschaftlichen und psychologischen Aus- und Fortbildung muss das Defizit LRS Beachtung finden. Denn, das wird im Lehrbuch "Legasthenie - LRS" eindrucksvoll und überzeugend vermittelt, [...]
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\