Khyona - Im Bann des Silberfalken

  • Sofort lieferbar
18,00 €
inkl. MwSt.
Empfohlen von

Mitarbeiter-Foto
Angelika  Rockenbach
Buchberatung
Sankt Michaelsbund
Katja Brandis ist eine Garantin für interessante Geschichten und spannende Unterhaltung. Das gilt auch für ihren aktuellen Fantasyroman, in dem die junge Kari beim Islandurlaub aufgrund einer folgenschweren Verwechslung in das magische Land Isslar gerät und schon bald mitten in einem atemberaubenden Abenteuer steckt, das auch ihre Familie in der realen Welt in große Gefahr bringt.


 
Mitarbeiter-Foto
Finja Bocker
Auszubildende
In Khyona geht es um die 16-jährige Kari, die mit ihrer Familie Urlaub in Island macht. Ihre Familie besteht aus ihrer Mutter Susanna, ihrer 12-jährigen Schwester Alice und dem neuesten Familienzuwachs: Stiefvater Thorsten und seinem 15-jährigen Sohn John. Kari ist alles andere als begeistert von dem Freund ihrer Mutter, statt gemütlichem morgendlichem Kakao und Kaffee redet ihre Mutter mit Thorsten nur noch über Politik und scheint ziemlich auf ihn fixiert. Hinzu kommt, dass ihr Stiefbruder John immer alles besser zu wissen scheint.
Ein Lichtblick ist allerdings die verspätete Geburtstagsüberraschung, die Karis Mutter ihr versprochen hat. Das ist auch der Grund, weshalb Kari den zwei Fremden auf dem Rastplatz ins Ungewisse folgt. Die vermeintliche Geburtstagsüberraschungstour entwickelt sich zu einem sehr gefährlichen Abenteuer, als die beiden Kari in das magische Land Isslar bringen. Als Kari dann herausfindet, dass sie der jungen Assassinin, die die beiden Fremden eigentlich gesucht hatten, zum Verwechseln ähnlich sieht und sie ihren ersten Auftrag bekommt, wird es ernst. Wie ist sie da bloß hereingeraten und - wie kommt sie da bloß wieder raus? Ich finde diese Mischung aus Fantasy und Realität sehr spannend und unfassbar fesselnd!
Mitarbeiter-Foto
 dem Buchclub "Bücher und Kekse"
Stell dir mal vor, du würdest in Island Urlaub machen, eigentlich ganz cool, oder? Wäre da nicht dein bescheuerter Stiefbruder, der dich die ganze Zeit nur nervt und mit seinen doofen Sprüchen in den Wahnsinn treibt.
Kari wollte nach Schweden, sie hat die Sprache extra dafür gelernt. Aber so schlimm kann Island doch gar nicht sein, oder? Nachdem sie ein Picknick gemacht haben, sehen sie plötzlich einen Falken, der Kari zu beobachten scheint. Als sie noch einmal Halt machen, will Kari nicht mit den anderen mitkommen, die sich ein wenig umsehen wollen. Sobald sie allein ist, wird sie von zwei Fremden angesprochen, die irgendetwas darüber sagen, dass die Pferde warten. Ist das eine Geburtstagsüberraschung? Wie cool! Doch als es nach komischen Ritualen an einer Felswand endlich losgeht, ist alles so anders…
Ich finde das Buch echt toll. Fantasy mit, größtenteils, unerwarteten Wendungen. Ich empfehle das Buch für alle, die gerne dicke Fantasy-Schmöker lesen.

Aina (13)
Mitarbeiter-Foto
Bücherscout Timon 
borro medien - Bücherscout
Kari ist mit ihrer Patchworkfamilie im Urlaub in Island, als sie versehentlich durch ein magisches Tor nach Isslar gelangt. Eine magische Welt mit Eisdrachen, Elfen und Gnomen. Als sie dann erfährt, dass sie mit einer Assasinin verwechselt wurde, kriegt sie Angst und spielt ihre Rolle mit. Doch nach und nach freundet sie sich mit ihrem Opfer an und erklärt ihr, dass es sich um eine Verwechslung handelt. Ihre neue Freundin Maéva hilft ihr aus Isslar zu entkommen und im Gegenzug hilft Kari Maéva ihre Familie vor dem Tod zu bewahren. Als dann die böse Fürstin stirbt, kommt ein dunkles Geheimnis zum Vorschein, was dann die ehemalige  gerechte Herrschaft wieder herstellt.
Ich fand das Buch am Anfang nicht sehr fesselnd, doch mit der Zeit zog mich die Welt von Isslar immer mehr in ihren Bann. Es ist sehr spannend geschrieben, wodurch man sich die Welt von Isslar wirklich gut vorstellen konnte. Ich konnte mir wirklich gut denken, wie die Eisdrachen Khyona angriffen und Kari mit den Wildpferden zu einem Vulkan geritten ist, um einem Jungen das Leben zu retten. Ein sehr gutes Buch für alle die gerne Fantasy lesen!
 

Der Islandurlaub mit ihrer neuen Patchworkfamilie ist genauso anstrengend wie Kari sich das vorgestellt hat. Doch als ihr ein silberner Falke begegnet und sie ins Reich Isslar gebracht wird, verändert sich alles. Ehe Kari sich versieht, steckt sie mitten in einer magischen Welt voller Trolle, Eisdrachen und Elfen, in der Geysire über das Schicksal entscheiden und ein geheimnisvoller junger Mann über die Vulkane der Insel herrscht. Doch warum ist sie hier? Als Kari herausfindet, dass sie einer jungen Assassinin zum Verwechseln ähnlich sieht, die im Auftrag der Fürstin einen Mord begehen soll, steckt sie bereits in gewaltigen Schwierigkeiten ...

Brandis, Katja
Katja Brandis, geb. 1970, studierte Amerikanistik, Anglistik und Germanistik und arbeitete als Journalistin. Sie schreibt seit ihrer Kindheit und hat inzwischen zahlreiche Romane für junge Leser veröffentlicht. Sie lebt mit Mann, Sohn und drei Katzen in der Nähe von München. Foto © Petra Haidnwww.katja-brandis.de
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\