Johnny Ohneland

Roman , Ausgezeichnet mit dem Fontane-Preis 2021

  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 15.06.2023.
12,00 €
inkl. MwSt.


Ein Mädchen namens Johnny

Joana Wolkenzin liest stundenlang, lernt Songtexte auswendig; verliebt sich in Jungs und in Mädchen. Im vorpommerschen Niemandsland der Neunziger gibt sie sich einen neuen Namen: Johnny. Aber bringt ein neuer Name auch neues Glück? Als die Mutter über Nacht die Familie verlässt, kreisen Johnny, ihr Bruder Charlie und ihr Vater auf wackligen Bahnen um eine leere Mitte. Schließlich macht Johnny sich auf die Suche nach einem Leben und einer Erzählung, die ihren eigenen Vorstellungen entsprechen, in Deutschland, Finnland und Australien.


Judith Zander wurde 1980 in Anklam geboren und lebt heute in Jüterbog. Sowohl ihre Prosa als auch ihre Lyrik wurden vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem 3sat-Preis des Ingeborg-Bachmann-Wettbewerbs, dem Uwe Johnson-Förderpreis, dem Wolfgang-Weyrauch-Förderpreis und 2021 mit dem Fontane-Literaturpreis.

Judith Zanders Roman 'Johnny Ohneland' bewegt sich über Länder- und Geschlechtergrenzen. Cornelia Geißler Berliner Zeitung 20210106
Mehr von Judith Zander

Gedichte | »Ein anmutiges Vexierspiel« Frankfurter Rundschau
DTV
Gebunden
  • Sofort lieferbar
20,00 €

Roman. Ausgezeichnet mit dem 3sat-Preis der Tage der deutschsprachigen Literatur 2010
DTV
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
15,00 €

Roman | Ausgezeichnet mit dem Fontane-Preis 2021
DTV
Gebunden
  • Sofort lieferbar
25,00 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\