Jazz 1959

Kleine und große Geschichten aus einem goldenen Jahr

  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 01.09.2023.
39,00 €
inkl. MwSt.

Die Januarausgabe des Esquire von 1959 widmete dem Jazz eine Bestandsaufnahme und ihr Titel erwies sich als prophetisch: »The Golden Age of Jazz«. Das Jahr 1959 steht unbestreitbar im Fokus von Jazzhistoriographie, Jazz Criticism, Kreativwirtschaft und Fankultur. Porgy & Bess, Moanin`, The Thelonious Monk Orchestra at Town Hall, Kind of Blue, Mingus Ah Um, The Shape of Jazz to Come, Time Out, Giant Steps, Portrait in Jazz, Sketches of Spain - kein Jahrgang vermochte derart viele kanonische Alben hervorzubringen. In einem Kaleidoskop kleiner und großer Geschichten erkundet Frédéric Döhl die Eigenart dieses besonderen Jahres in seiner ganzen Vielseitigkeit.

Döhl, FrédéricFrédéric Döhl (PD Dr. phil. Dr. iur.), geb. 1978, ist Strategiereferent der Deutschen Nationalbibliothek und Privatdozent am Institut für Theaterwissenschaft an der Freien Universität Berlin. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Kulturerbe und Digitaler Wandel, Adaptation Studies, Genretheorie und -geschichte, Digital Humanities, Musikjournalismus und -vermittlung sowie Urheber- und Medienrecht. Sein Publikationsfokus liegt auf der Musikkultur ab 1990.
Mehr von Frédéric Döhl

Die Urheberrechtsreform 2021 und ihre Konsequenzen für die künstlerische Kreativität
TRANSCRIPT,TRANSCRIPT VERLAG
Kartoniert/Broschiert
  • Fehlt kurzfristig am Lager.
46,00 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\