Irdisches Vergnügen in Gott

  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag im August 2020.
98,00 €
inkl. MwSt.

Der vierte Band des voluminösen Hauptwerkes von Barthold Heinrich Brockes.

Im Siebenten und Achten Teil des "Irdischen Vergnügens in Gott" macht sich zunehmend Brockes` Vertrautheit mit bedeutenden Werken englischer Literatur bemerkbar. Bereits 1740 hatte der Dichter Ausschnitte aus John Miltons "Paradise Lost" und den gesamten "Essay on Man" von Alexander Pope übersetzt, und nun begegnen uns auch Teile aus James Thomsons "Seasons", einer Dichtung, die vollständig erst 1745 in deutscher Sprache vorliegen sollte.
Brockes` offene Hinweise auf Vergils "Georgica" im Siebenten Teil und die vom ihm selber vorgenommene Anordnung der Abschnitte nach den Jahreszeiten im Siebenten und Achten Teil weisen auf Thomsons Einfluss. Den "Land-Leben in Ritzebüttel" genannten Siebenten Teil charakterisiert nicht zufällig eine immer wieder spürbar werdende "georgische" Stimmung. Sie setzt sich im Achten fort, dessen drei Betrachtungen über Johann Elias Ridingers Kupferstichfolge "Das Paradies" sinnf
ällig machen, dass paradiesische Vorstellungen in diesen beiden Teilen des "Irdischen Vergnügens" nicht nur an dieser Stelle anklingen.

Barthold Heinrich (Hinrich) Brockes, geb. 1680 Hamburg, gest. 1747 in Hamburg, studierte von 1700 - 1702 Jura und Philosophie in Halle. Nach verschiedenen Stationen und Reisen kehrte er Ende 1704 nach Hamburg zurück und widmete sich seinen poetischen und künstlerischen Interessen. 1714 heiratet er und gründete mit gelehrten Freunden die Teutsch-übende Gesellschaft, 1724 wurde er Mitglied der neu gegründeten Patriotischen Gesellschaft und schrieb Beiträge für ihr Organ, die Moralische Wochenschrift 'Der Patriot'.
Mehr von Barthold H. Brockes

WALLSTEIN
Buchleinen
  • Sofort lieferbar
98,00 €

Ungekürzte Ausgabe. 141 Min.
HOFFMANN UND CAMPE
CD
  • Sofort lieferbar
24,99 €

WALLSTEIN
Gebunden
  • Sofort lieferbar
69,00 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\