Hübendrüben

Als deine Eltern noch klein und Deutschland noch zwei waren

  • Sofort lieferbar
14,00 €
inkl. MwSt.
Empfohlen von

Mitarbeiter-Foto
Bücherscout Jakob 
borro medien-Bücherscout
Das Buch hat mir gefallen, weil ich nun weiß, wie meine Mama und mein Papa früher gelebt haben und sie mir viel darüber erzählen konnten.

Außerdem habe ich verstanden, warum es in Deutschland eine Mauer gab.

Max und Maja sind Cousin und Cousine. Sie mögen einander. Sie mögen Indianerspiele und Vanilleeis. Sie könnten so viel zusammen machen. Aber zwischen ihnen ist die deutsch-deutsche Grenze.

Während Majas erster Schultag groß mit "Kaltem Hund" gefeiert wird, kurvt Max mit dem BMX-Rad durch die Neubausiedlung. Maja liest die "Abrafaxe", Max hört stundenlang "TKKG"-Kassetten. Maja macht bei den jungen Pionieren mit, Max geht bolzen. Immer sehen wir parallel, was Kindern hüben und drüben wichtig und geläufig war. Bis eines Tages alles anders wird ...

Ein prall gefülltes Erzählbilderbuch über die Zeit, als Papa und Mama klein waren und es die Grenze noch gab - zum Erinnern und Erzählen, zum Lachen und zum Nachdenken

Gehm, Franziska
Franziska Gehm, geboren 1974 drüben im Bezirk Erfurt, aufgewachsen unter dem Traumzauberbaum mit den Abrafaxen. Groß und stark geworden durch Jägerschnitzel und Kalten Hund und fit geblieben durch Kinderspartakiaden. Es folgte Trampen nach Norden und in alle anderen Himmelsrichtungen, sogar bis nach Bayern. Dort entstanden zahlreiche Bücher, darunter "Pullerpause im Tal der Ahnungslosen", das demnächst verfilmt wird.
  • Das könnte Sie auch interessieren