Girl running, Boy falling

Ein ergreifender Coming-of-Age-Roman über die erste Liebe und den ersten Verlust.

  • Sofort lieferbar
16,00 €
Empfohlen von

Mitarbeiter-Foto
Ingrid Knauf
Auftragserfassung
borro medien gmbh, Bonn
Kate Gordon behandelt in ihrem Jugendroman "Girl running, Boy falling" ein besonders sensibles Thema. Dies ist auch dem rückseitigen Cover zu entnehmen. Es geht um den Suizid eines Jugendlichen.
Wally, die große Football-Hoffnung nimmt sich das Leben. Niemand hat etwas bemerkt oder geahnt. Er lässt seine Freunde und seine beste Freundin zurück, die lernen müssen mit dem Verlust zu leben. Dies ist besonders für Therese genannt Tiger, Resey oder Champ sehr schmerzvoll, da Wally und sie sich kurz vor seinem Suizid geküsst haben und Tiger schon lange in Wally verliebt ist.

Bei "Girl running, Boy falling" handelt es sich um einen hoch emotionalen, sehr bewegenden Jugendroman, der für dieses Thema immer die richtigen Worte findet.
Das Beste, was ich bisher zum Thema Tod, Verlust und Trauerbewältigung im Jugendbuchbereich gelesen habe. Absolut empfehlenswert.
 

Ein ergreifender Coming-of-Age-Roman über die erste Liebe und den ersten Verlust.

Was tun, wenn der beste Freund Selbstmord begeht? Ein Buch, das tröstet und Mut macht! Ein schwieriges Thema, sensibel beschrieben.

Therese liebt die kleine Stadt auf der Insel am Ende der Welt. Sie liebt Tante Kath, von der sie Tiger genannt wird, ihre Freunde, die sie Resey rufen, und vor allem ihren besten Freund Wally, für den sie nur Champ ist, und der sie endlich, endlich geküsst hat. Doch dann geschieht das Undenkbare. Der strahlende Wally, die nächste große Football-Hoffnung der Schule, nimmt sich das Leben und Thereses Welt fällt in sich zusammen. Sie versucht alles, um nicht selbst zu fallen. Zum Glück gibt es Tante Kath und ihre Freunde, die Therese auffangen und ihr helfen weiterzuleben.

»Ein packendes Buch: nachdenklich, authentisch und feinfühlig geschrieben.« (Nick Earls)

Trigger-Warnung: suizidales Verhalten

Gordon, Kate
Kate Gordon wurde 1982 in Tasmanien, Australien, geboren. Bevor sie anfing zu schreiben, hat sie als Bibliothekarin und Buchhändlerin gearbeitet. Ihre Kinder- und Jugendbücher sind bereits vielfach ausgezeichnet worden. Kate Gordon lebt mit ihrer Familie in Hobart.
Hachmeister, Sylke
Sylke Hachmeister, geboren 1966, studierte Kommunikationswissenschaften, Anglistik und Soziologie. Zunächst arbeitete sie als Lektorin, bevor sie sich als Übersetzerin selbstständig machte. Ihre Bücher wurden bereits vielfach ausgezeichnet.

"[...] absolut lesenswert." BuchMarkt 20200901
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\