Ein komischer Vogel

Es ist schön, etwas anders zu sein

  • Sofort lieferbar
14,95 €
inkl. MwSt.
Weihnachtsausstellung
Empfohlen von

Mitarbeiter-Foto
Susanne Fanz
Print-Marketing
borro medien gmbh, Bonn
Wie ist denn bloß das große rote Ei in das Nest von Frau Amsel geraten? Diese Frage stellt sich die Amsel, bevor sie (nicht zuletzt auch, weil sie das Ei gar nicht mehr so leicht aus dem Nest bekommt) das Ei einfach mit brütet. Als aus dem ominösen Ei dann schließlich ein kleiner roter Drache schlüpft, ist Frau Amsel zunächst entsetzt! Doch nach dem anfänglichen Schrecken nimmt sie auch dieses Kleine auf und an und schließt es in ihr Herz.

Schon bald zeigt sich, dass der kleine rote Drache nicht nur durch sein anderes Aussehen auffällt, sondern leider auch durch das ein oder andere (unverschuldete) Missgeschick. Der erste Flugversuch scheitert kläglich, das Regenwürmer sammeln will nicht so klappen wie bei den Geschwistern und so weiter. Aber dafür stellt sich am Ende des Buches raus, dass der kleine Drache dafür Sachen kann, welche die anderen Amselkinder nicht können. Und so zeigt sich: Jeder hat seine eigenen Talente und Fähigkeiten!

Das wunderschön illustrierte Kinderbuch eignet sich zum Vorlesen für Kinder ab 4 Jahren und zeigt, dass man ruhig auch etwas anders sein kann als die anderen und dass das manchmal sogar gar nicht schlecht ist. Es zeigt außerdem, dass man sich in seinem engsten Umfeld (dem Nest) nicht ständig beweisen muss, ruhig auch einige Schwächen haben darf und von seinen Nächsten (hier der Amselmutter und den Amselgeschwistern) trotzdem immer geliebt wird – und zwar genau so wie man ist!

Ein fremdes Ei ist im Nest! Das fällt Frau Amsel natürlich sofort auf. Doch was macht ein Ei mehr oder weniger schon aus, denkt sie sich dann und brütet es einfach mit aus. Aber statt eines Kuckucks, wie alle vermutet hatten, schlüpft ein Drache aus dem fremden Ei. Und der ist nun so GANZ anders als Familie Amsel, was für allerlei Chaos sorgt. Doch als plötzlich der Winter vor der Tür steht, kommt ein großer Tag für den kleinen Drachen. Wer hätte gedacht, wie schön es sein kann, etwas anders zu sein ...

Ein zauberhaftes Buch über das Anderssein und das Dazugehören

Engler, Michael
Michael Engler schreibt Theaterstücke, Hörspiele und Bücher. Zu seinen bisherigen Veröffentlichungen zählen Vorlesebücher wie »Die Wikinger kommen!« und Jugendbücher wie »Mind the Gap!«. Er lebt in Düsseldorf.

Tourlonias, Joëlle
Joëlle Tourlonias hat eine Vielzahl von Kinderbüchern veröffentlicht, darunter das 3D-Bilderbuch zum Til-Schweiger-Film »Kokowääh« und »Mikropolis«, das die Komische Oper Berlin 2011 als Kinderoper aufführte. www.joelletourlonias.blogspot.de
  • Das könnte Sie auch interessieren