Du gibst immer auf mich acht

Mit Kindern beten

  • Sofort lieferbar
12,00 €
inkl. MwSt.
Empfohlen von

Mitarbeiter-Foto
Regina Heinritz
Leitung Buchhandlung Michaelsbund
Sankt Michaelsbund
Neue und bekannte Kindergebete für alle Gelegenheiten zusammengestellt von Margot Käßmann und ihrer Tochter. Wie gut ist es zu wissen: Gott ist immer bei mir!
 
Mitarbeiter-Foto
 Borromäusverein e.V.
Margot Käßmann und ihre erwachsene Tochter Lea sind davon überzeugt, dass Beten Menschen und Beziehungen verändert: "Wer miteinander betet, erlebt Nähe und Geborgenheit. Wer füreinander betet, ist miteinander verbunden" (S. 8). Daher hat das Autorinnenduo ein Gebetbuch für Familien mit Kindern im Altern von etwa vier bis acht Jahren entwickelt, das die Vorstellung von einem liebevollen Gott in den Vordergrund stellt. Wenn Eltern mit ihren Kindern gemeinsam beten, dann bleibt das den Jungen und Mädchen oft ein Leben lang, da Beten eine Haltung erzeugt: "Ich bin nicht für alles allein verantwortlich, es gibt Gott, an den oder die ich mich wenden kann." Die kurzen Gebete sind in einer gut verständlichen Alltagssprache formuliert: "Hallo Jesus, ich finde so gut, dass du auch mal ein Kind warst. So vieles verstehe ich nicht, und das macht mir Angst. Aber du kennst das bestimmt, oder?" Die Gebete regen Kinder und Eltern an, das Leben zu betrachten und zu erkennen, dass sich Kinder in allen Situationen an Gott wenden können: Wenn der Tag beginnt, wenn der Tag zu Ende geht, wenn es Streit gab, bei Ängsten und Sorgen, in Trauer und Krankheit, in Freude (z. B. in Vorfreude auf den Geburtstag) oder Dank - und wenn einen die Sorgen um andere Menschen umtreiben, dann auch im Fürbittgebet. Das Buch enthält auch Tischgebete sowie eine Auswahl traditioneller Gebete. Die Seiten des Gebetbuches sind farbig hinterlegt und die Illustrationen von Melanie Brockamp zeigen etwas davon, wie Nähe und Geborgenheit durch das gemeinsame Beten entstehen können. Gerne empfohlen. Heike Helmchen-Menke

(medienprofile-Rezension; ausgezeichnet vom Borromäusverein e.V. als Religiöses Kinderbuch des Monats Februar 2020)

Ein wunderschön illustriertes Kindergebete-Buch ab 4 Jahren, mit einer kurzen Einführung für die Eltern. Geschrieben von der bekannten Theologin und sechsfachen Großmutter Margot Käßmann - zusammen mit ihrer Tochter Lea, die selbst Mutter eines kleinen Jungen ist.

Wie schön ist es, zu wissen: Gott ist immer bei mir. Was auch immer mich bedrückt, wenn ich Angst habe oder es Streit gab - ich kann ihm alles sagen. Und ihn darum bitten, auf mich, meine Eltern und Freunde aufzupassen.

Es gibt viele Gelegenheiten, ein Gebet zu sprechen. Margot Käßmann und Lea Käßmann haben für dieses Kindergebet-Buch Tisch-Gebete, Dank-Gebete, Morgen- und Abend-Gebete, Gute-Nacht-Gebete und Gebete bei Sorgen zusammengestellt. Darunter sind viele neu formulierte Gebete, die schon die Kleinsten mitsprechen können und eine Auswahl der beliebtesten "klassischen" Kindergebete.

Zauberhaft illustriert von Melanie Brockamp.

Käßmann, Margot
Margot Käßmann, Jahrgang 1958, ist eine der bekanntesten kirchlichen Persönlichkeiten Deutschlands. In und nach ihrer Zeit als Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland gewann sie mit ihrer offenen und geradlinigen Art die Wertschätzung und Sympathien vieler Menschen. Die Pfarrerin und Mutter von vier Töchtern steht mitten im Leben und scheut sich nicht vor Veränderungen. Einen Ausgleich zu ihren zahlreichen ehrenamtlichen Aufgaben findet sie beim Joggen und im Miteinander mit ihren Enkeln, mit denen sie ihren Ruhestand genießt.

Käßmann, Lea
Lea Käßmann, Jahrgang 1986, hat nach einem Studium der Germanistik, Philosophie und Literaturwissenschaft als Lektorin in einem renommierten Kinderbuchverlag gearbeitet. Bücher für Kinder zu entwickeln, ist ihre große Leidenschaft. Mit ihrem Mann und ihrem kleinen Sohn lebt sie in Hannover.

Brockamp, Melanie
Melanie Brockamp, 1973 in Rheda-Wiedenbrück geboren, studierte in Hannover Grafik-Design und arbeitete na
ch ihrem Diplom für einige Werbeagenturen. Seit Erscheinen ihres ersten Kinderbuches im Jahre 2002 hat sie fast 60 Kinderbücher illustriert, die in über 10 Sprachen übersetzt wurden. Als Schirmherrin des "Hamster im Kopf e.V." engagiert sie sich für von ADHS betroffene Familien.
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\