Die Reaktivierung von inneren Markenbildern am Point-of-Sale

Eine Untersuchung des Zusammenspiels von Out-of-Store-Werbung und Instore-Displays

  • Sofort lieferbar
59,99 €
inkl. MwSt.

Jennifer Helfgen analysiert mit Hilfe von vier experimentellen Studien den zugrundeliegenden psychologischen Wirkmechanismus von Instore-Displays, die Schlüsselmotive aus TV-Kampagnen aufgreifen. Dabei wird zwischen weniger bekannten und bekannten Marken unterschieden. Die Arbeit liefert einen Beitrag zu den drei Forschungsbereichen Shopper Marketing, Integrierte Kommunikation und Imagery-Forschung und die Autorin zeigt auf, wie die Wirkung von Instore-Displays erhöht werden kann, ohne dass diese mit einer Preisreduktion und den damit verbundenen Risiken einhergehen müssen.


Dr. Jennifer Helfgen promovierte bei Prof. Dr. Andrea Gröppel-Klein am Institut für Konsum- und Verhaltensforschung an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken.
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\