Die Pferde von Eldenau - Galopp durch die Brandung

  • Sofort lieferbar
15,00 €
inkl. MwSt.
Empfohlen von

Mitarbeiter-Foto
Bücherscout Hanna 
borro medien-Bücherscout
Eine sehr gute Fortsetzung vom ersten Teil, der Reihe die Pferde aus Eldenau. Es basiert zwar auf dem ersten Band "Mähnen im Wind", diesen muss man allerdings nicht gelesen haben, da es kleine Rückblicke gibt. Das besondere dieses Buches ist, dass es viele Themen miteinander vereint, aber trotzdem sehr wahrheitsgemäß rüberkommt.
 

Jannis' Turnierambitionen sind im Moment auf Eis gelegt, denn Dari, sein vielversprechendes Springpferd, lässt sich nach einem traumatischen Erlebnis nicht reiten. Stattdessen hilft er Frida, ihr Pony Liv für das alljährliche Strandderby fit zu kriegen.
Das Derby hat Tradition: Seit Jahren ist es das Ereignis für Gut Eldenau, daher stürzen sich alle begeistert in die Vorbereitungen. Doch dann wird bei einem Reitunfall ein Mädchen verletzt und die Pferde des Guts geraten in Verruf. Sogar das Strandderby wird abgesagt.
Ihre Ponys sollen unberechenbar sein? So ein Quatsch, findet Frida. Irgendwie müssen Jannis und sie das Gegenteil beweisen und damit nicht nur das Ansehen des Guts, sondern auch das Strandderby retten. Mit wem sie sich dabei anlegen, können sie ja nicht ahnen ...

Czerny, Theresa
Schon als ganz kleines Mädchen ließ Theresa Czerny keine Gelegenheit aus, in die Nähe eines Pferdes zu kommen. Richtig reiten lernen durfte sie aber erst mit zwölf, also überbrückte sie die Zeit damit, jedes Pferdebuch zu lesen, das ihr in die Finger fiel. Inzwischen ist sie schon eine Weile erwachsen und kann in den Reitstall, wann immer sie will - und das Beste ist: Sie darf jetzt sogar Pferdebücher schreiben!
Mehr von Theresa Czerny

MAGELLAN , 2019
Gebunden
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 18.09.2019.
15,00 €

MAGELLAN
Gebunden
  • Sofort lieferbar
15,00 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\