Die Pferde von Eldenau - Donnernde Hufe

  • Sofort lieferbar
15,00 €
inkl. MwSt.
Empfohlen von

Mitarbeiter-Foto
Bücherscout Hanna 
borro medien-Bücherscout
Auch der dritte Band der Pferdereihe von Theresa Czerny ist ein voller Erfolg. Er knüpft zwar an die zwei Bände davor an, man muss diese aber nicht unbedingt vorher gelesen haben. Auch in "Donnernde Hufe" geht es nicht nur um Pferde, sondern auch um wahre Freundschaft, Liebe und das Vertrauen zu sich selbst.
 

Frida und Jannis könnten eigentlich den perfekten Sommer verbringen, wäre da nicht dieser eine Moment, der für Frida alles auf den Kopf stellt. Plötzlich erkennt sie sich selbst nicht wieder, schlimmer noch: Sie kann mit Jannis nicht darüber reden, was in ihr vorgeht.
Immer öfter flüchtet sie sich ins Naturschutzgebiet, die Halbinsel, auf der wilde Pferde leben. Dort fühlt sie sich sicher, und dort freundet sie sich mit einem jungen Hengst an, der ihre Hilfe zu brauchen scheint. Schneller, als ihr lieb ist, steckt sie mitten in einem Abenteuer, in dem mehr auf dem Spiel steht als nur die Sicherheit der Wildpferde ...

Czerny, Theresa
Schon als ganz kleines Mädchen ließ Theresa Czerny keine Gelegenheit aus, in die Nähe eines Pferdes zu kommen. Richtig reiten lernen durfte sie aber erst mit zwölf, also überbrückte sie die Zeit damit, jedes Pferdebuch zu lesen, das ihr in die Finger fiel. Inzwischen ist sie schon eine Weile erwachsen und kann in den Reitstall, wann immer sie will - und das Beste ist: Sie darf jetzt sogar Pferdebücher schreiben!
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\