Die Hungrigen und die Satten, 8 Audio-CDs

Roman. , Lesung. CD Standard Audio Format. Gekürzte Ausgabe. 600 Min.

  • Sofort lieferbar
22,00 €
inkl. MwSt.
Empfohlen von

Mitarbeiter-Foto
Corinna Bonk
Kundenservice
borro medien gmbh, Bonn
Darf man das? Darf Herr Vermes das?
Auf der ganzen Welt kriselt es. Krisen wohin man schaut. Grauenvoll. Mit der Flüchtlingsgskrise
ist das Grauen greifbar geworden in Form von Menschen, die quasi vor unserer Tür stehen und auf Hilfe hoffen.
Rückblende: 1981 wettet Karl-Heinz Böhm bei "Wetten dass...?", das nicht einmal jeder dritte Zuschauer eine Mark für Menschen in der Sahelzone spenden würde. Der Rest ist Geschichte, die Organisation "Menschen für Menschen" wurde ein voller Erfolg.
Womit ich bei meinem Fazit bin: ja, Herr Vermes darf das.
Unschlüssig bin ich bei der Einordnung dieses Romans. Ist er eine böse Gesellschaftssatire, wie mehrfach in Rezensionen dargestellt? Oder bewegen wir "deutschen" Leser uns auf dem Glatteis vermeintlicher Politisierung? Da kann und sollte diskutiert werden – und gerade das gefällt mir.
Obendrein bin ich begeistert von der kongenialen Lesung von Christoph Maria Herbst – er trifft, bei aller, oder gerade wegen aller Bissigkeit, jederzeit genau den richtigen Ton – klasse!
 

"Wenn Timur Vermes' Erstlingswerk ER IST WIEDER DA böse, realistisch und komisch ist, so ist sein zweiter Geniestreich böser, realistischer und komischer."
CHRISTOPH MARIA HERBST

Deutschland hat eine Obergrenze für Asylsuchende eingeführt, ganz Europa ist bis weit nach Nordafrika hinein abgeriegelt. Jenseits der Sahara entstehen riesige Lager, in denen Millionen von Flüchtlingen warten, warten, warten. So lange, dass man in derselben Zeit eigentlich auch zu Fuß gehen könnte, wäre das nicht der sichere Tod.

Als die deutsche Starmoderatorin Nadeche Hackenbusch das größte dieser Lager besucht, erkennt der junge Lionel die einmalige Gelegenheit: Mit 150.000 Flüchtlingen nutzt er die Aufmerksamkeit des Fernsehpublikums und bricht zum Marsch nach Europa auf. Die Schöne und die Flüchtlinge werden zum Quotenhit. Und während sich der Sender über Live-Berichterstattung mit Zuschauerrekorden und Werbemillionen freut, reagiert die deutsche Politik mit hilflosem Wegsehen, Kleinreden und Auss
itzen. Doch je näher der Zug rückt, desto mehr ist Innenminister Joseph Leubl gefordert. Und desto dringlicher stellen sich ihm und den Deutschen zwei Fragen: Was kann man tun? Und in was für einem Land wollen wir eigentlich leben?

Timur Vermes' neuer Roman ist eine Gesellschaftssatire, aktuell, radikal, beklemmend und komisch zugleich. DIE HUNGRIGEN UND DIE SATTEN fängt dort an, wo der Spaß aufhört.


Timur Vermes wurde 1967 in Nürnberg als Sohn einer Deutschen und eines Ungarn geboren. Er studierte in Erlangen Geschichte und Politik und arbeitete anschließend als Journalist und Ghostwriter. Er schrieb bis 2001 für die Abendzeitung und den Kölner Express und später für mehrere Magazine. Sein 2012 erschienenes Werk Er ist wieder da ist eines der erfolgreichsten deutschen Debüts der letzten Jahrzehnte.
Mehr von Timur Vermes

Roman
EICHBORN
Gebunden
  • Sofort lieferbar
22,00 €

Das Hörspiel zum Kinofilm. Hörspiel. 104 Min.
BASTEI LÜBBE , 2015
CD
  • Sofort lieferbar
14,99 €

MP3 Format. Lesung. Gekürzte Ausgabe. 411 Min.
BASTEI LÜBBE , 2014
CD
  • Sofort lieferbar
9,99 €
  • Das könnte Sie auch interessieren