Die Bibliothek der Comic-Klassiker: Hägar, der Schreckliche

  • Sofort lieferbar
35,00 €
inkl. MwSt.


Der Band versammelt eine Auswahl der beliebtesten Strips des Wikingers Hägar aus den 1970er- und den 1980er-Jahren. Dik Browne erfand "Hägar, der Schreckliche" und thematisiert in seinen Strips die Doppelbelastung als Wikingerhäuptling und Familienvater. Hägar ist einer der beliebtesten Comicstrips der Moderne.

Browne, DikDik Browne gilt als Vater der berühmten Comicreihe "Hägar der Schreckliche". Bis 1946 arbeitete Browne als Illustrator und Zeichner für Newsweek und eine Werbeagentur, wo er unter anderem das Logo für die Chiquita-Bananen entwickelte.1954 begann Browne seinen Comic "Hi and Lois" nach einer Idee des Comiczeichners Mort Walker. In Deutschland wurden die Strips in der Fernsehzeitschrift Gong als Familie Gong veröffentlicht.1973 schuf er die Serie "Hägar der Schreckliche", die in über 50 Ländern erschien. Seit 1988 führt sein Sohn Chris Browne Hägar fort.
Browne, ChrisChris Browne ist in Wilton, Connecticut aufgewachsen und unterstützte seinen Vater, den Comiczeichner Dik Browne, u.a. bei der Comicreihe "Hägar der Schreckliche". An den Arbeiten zu "Hägar der Schreckliche" war Chris Browne von Beginn an beteiligt. 1985 war er Co-Autor von "Hägar the Horrible's Very Nearly Complete Viking Handbook" (dt.: Das (fast endgültige) Wikinger-Handbuch). 1988 setzte sich Dik Browne zur Ruhe, und Chris übernahm die Verantwortung für die Serie "Hägar der Schreckliche", die noch heute in über 50 Ländern in Zeitungen erscheint.
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\