Das Löwenmädchen

Ausgezeichnet mit dem Nachwuchspreis für Illustration Serafina 2014 und dem Troisdorfer Bilderbuchpreis 2015

  • Sofort lieferbar
14,95 €
medienprofile-Rezension

Louise hat einen Löwen, der sie beschützt - so muss sie vor nichts und niemandem Angst haben.
Louise hat einen Löwen, der immer auf sie aufpasst und sie beschützt: zu Hause, in der Schule, auf der Straße. Er ist riesengroß, und alle tun - wahrscheinlich aus Angst - so, als ob es ihn nicht gäbe, und übersehen dabei auch gleich noch Louise. Deshalb spielt aber auch kein Kind mit ihr, der Lehrer redet nicht mit ihr, und ihre Mutter hat kaum Zeit für sie und ist meistens nicht da. Doch dann zieht ein Neuer in die Nachbarwohnung, und Louise ist überzeugt, dass er ein Großwildjäger ist und Löwe erschießen will. Sie versteckt ihn in ihrem Schrank, doch als der neue Nachbar sie besucht, kann sie ihm Löwe nicht zeigen, weil er verschwunden ist - und Martin, so heißt der Nachbar, ist eigentlich ganz nett. - Langsam lernt die ängstliche Louise, ihre Fantasiewelt mit Löwe zu verlassen und sich mit Hilfe ihrer Mutter und des Nachbarn der wirklichen Welt zu öffnen und richtige Freunde zu finden. Julie Völk hat diese Geschichte zart und ausdrucksstark illustriert, mit einem strahlend gelb leuchtenden Löwen, der Louise in seinen Schein einhüllt - auch noch nach seinem Verschwinden. Gern empfohlen für Kinder ab 5 Jahren.

Louise hat einen Löwen, der sie beschützt und immer für sie da ist. Das ist wichtig, denn Louise ist viel allein. Die anderen Kinder haben zu viel Respekt vor Löwe. Eines Tages ist Louise geschockt: ihr neuer Nachbar scheint ein Großwildjäger zu sein! Sie muss Löwe verstecken! Doch der neue Nachbar ist kein Jäger. Er heißt Martin. Und er schafft es zusammen mit Louises Mutter, das Mädchen aus ihrer erdachten Schutzwelt herauszulocken.
Kim Fupz Aakeson erzählt die Geschichte eines Mädchens, das vorsichtig seine Fantasiewelt verlässt und so einen Freund in der Realität findet. Julie Völks behutsame und ausdrucksstarke Illustrationen schenken der Geschichte eine geradezu magische Atmosphäre.

Julie Völk, geboren 1985 in Wien, wuchs im ländlichen Niedersachsen auf. Sie studierte an der HAW in Hamburg Illustration.

Kim F. Aakeson, geb. 1958, veröffentlicht Kinderbücher sowie Romane und Drehbücher für Fernsehen und Radio. Außerdem tätig als Illustrator für Zeitungen und Zeitschriften. 1990 ausgezeichnet mit dem Kinderbuchpreis des dänischen Kultusministeriums.
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\