Cassardim - Jenseits der Goldenen Brücke

  • Sofort lieferbar
17,00 €
inkl. MwSt.
Empfohlen von

Mitarbeiter-Foto
Bücherscout Florentine 
borro medien-Bücherscout
Als weit über Hundertjährige steckt Amaia nun zum achten Mal im Körper einer 16- jährigen.
Warum sie und ihre Geschwister mit jedem neuen Lebensjahr langsamer altern und welche Kraft ihr bloßer Wille auf andere hat, wird von ihren Eltern verschleiert. Mit einem Leben, das in einem Koffer passt und dem Versuch den Nebel der Unwissenheit zu lüften, bestritt Amaia seit jeher ihr Dasein. Die uralten Zweifel kommen gerade dann nicht zur Ruhe, als seltsame Geschehnisse und bald darauf die Entdeckung eines rätselhaften Gefangenen aufwarten, der sich bald darauf als Noár vorstellt. Ihm schenkt Amaia nicht nur ihr Herz, sondern auch das Vertrauen ihre Geschwister und sie nach Cassardim zu geleiten. Was in Blut endete, beginnt nun mit der Flucht in eine fremde Welt, in der Intrigen und Grausamkeit nur hinter der Ecke lauern.

Mit ihrem Roman "Cassardim" weckt Julia Dippel zumindest durch die Aufmachung des Bildeinbandes Interesse, welches mir allerdings in der fortlaufenden Handlung verloren ging. Nicht zuletzt die schablonenhaft gestalteten Charaktere und fantasiearme Handlung tragen zu einen wenig aufregenden Lesegefühl bei, das teilweise vom Schreibstil aufgewertet wird. Die gesamte Welt von Cassardim wirkte auf mich unnahbar und verschwand hinter einer übermächtigen Wand aus Romantik.
Für Leser, die klassische Handlungsstränge mit einer im Vordergrund stehenden Liebesgeschichte bevorzugen, ist dieser Roman dennoch sehr empfehlenswert.
 

Gefährlich, überraschend und fesselnd - willkommen in Cassardim!

Amaia ist gerade sechzehn geworden - zum achten Mal. Warum ihre Familie so langsam altert und warum sie keinem ihrer fünf Geschwister ähnelt, möchte Amaia unbedingt herausfinden, aber ihre Eltern tun alles, um dieses Familiengeheimnis zu wahren - ständige Umzüge, strenge Regeln und Gedankenkontrolle inklusive. Amaia sieht ihre Chance gekommen, als ihre älteren Brüder eines Tages einen Gefangenen mit nach Hause bringen: den geheimnisvollen wie gefährlichen Noár, der ebenso wenig menschlich ist wie sie. Doch dann wird Amaias Familie angegriffen und plötzlich ist Noár ihre letzte Hoffnung: Er verlässt mit ihnen die Menschenwelt und bringt sie nach Cassardim, ins Reich der Toten, wo Amaia zwischen Intrigen, Armeen, lebendig gewordenen Landschaften, unwirklichen Kreaturen und mächtigen Fürstenhäusern endlich ihre Antworten findet - und ihr Herz verliert.

Der neue Roman von Julia Dippel, Autorin der Izara-Bände.

Dippel, Julia
Julia Dippel wurde 1984 in München geboren und arbeitet als freischaffende Regisseurin für Theater und Musiktheater. Um den Zauber des Geschichtenerzählens auch den nächsten Generationen näherzubringen, gibt sie außerdem seit über zehn Jahren Kindern und Jugendlichen Unterricht in dramatischem Gestalten. Ihre Textfassungen, Überarbeitungen und eigenen Stücke kamen bereits mehrfach zur Aufführung.

"[F]esselt ab der ersten Seite [...] Die mit Spannung, Abenteuer und Romantik vollgepackte Geschichte macht definitiv Lust auf mehr.", Allgemeine Laber-Zeitung, Jeanette Schuh, 22.11.2019
Mehr von Julia Dippel

PLANET! IN DER THIENEMANN-ESSLINGER VERLAG GMBH , 2020
Gebunden
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 20.05.2020.
16,00 €

PLANET! IN DER THIENEMANN-ESSLINGER VERLAG GMBH
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
14,99 €

PLANET! IN DER THIENEMANN-ESSLINGER VERLAG GMBH
Gebunden
  • Sofort lieferbar
16,00 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\