Brücke, Switchboard, Theke - Working Girls vor Ort

  • Sofort lieferbar
40,00 €
inkl. MwSt.

In Unter den Brücken sieht man die Frauen oben auf den Brücken. Am Fenster ihres Ullstein-Büros imaginiert Vicki Baum die Idee einer Telefonistin vor der Schaltwand und transferiert so ihren Roman in ein Theaterstück. Baum, die Telefonistin und die Frauen am Brückengeländer kehren alle den Rücken zum übrigen Raum. Und genauso ausgerichtet sitzen auch die Studierenden bei den berühmten Sit-ins der US-Bürgerrechtsbewegung am Lunch Counter. Kaum bekannt hingegen ist der Kampf der zweiten Frauenbewegung um den Zugang zu Bars, der weniger an der Theke als vor Gericht ausgefochten wurde. Verena Mund untersucht diese Orte des Arbeitsalltags in Bildern, Filmen und Texten sowie ihre Implikationen für Handlungsmacht.

Mund, VerenaVerena Mund ist Koordinatorin im Graduiertenkolleg »Konfigurationen des Films« an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. An der University of Minnesota, Twin Cities, arbeitete sie als Film Studies Coordinator und als Program Associate am Walker Art Center in Minneapolis.

O-Ton: »Der Begriff 'Working Girls' kommt aus einer anderen Zeit« - Verena Mund im Interview bei Deutschandfunk - Kompressor am 08.03.2022. »Ein Basistext zur Körpersprache.« Hans Helmut Prinzler, www.hhprinzler.de, 01.12.2021
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\