Alles war See

  • Sofort lieferbar
14,95 €
inkl. MwSt.
Empfohlen von

Mitarbeiter-Foto
 Borromäusverein e.V.
Ein Paar, das Blumenkohl pflanzen will, gerät mehrmals in Nöte mit Unwettern. Glücklicherweise können sie ihr neu gebautes Haus auf Räder stellen und mitsamt ihren Tieren auf einen Berg ziehen. Doch das Wasser steigt und steigt, sodass sie das Haus zum Schiff ausbauen, das in einer unendlichen Wasserwüste treibt. Der Bezug zu Noah und der Sintflutgeschichte wird endgültig deutlich, als eine Taube vom Hausboot auffliegt und Land in Sicht kommt. - Stehen bei vielen Arche-Geschichten die Tiere im Mittelpunkt, ist es hier das Paar, das seinen Lebensraum retten will. Gerade die ersten Abschnitte lehnen sich an der Realität von Umweltkatastrophen infolge des Klimawandels an, bis die Autoren das Sintflutgeschehen nachbilden. Durch die Farbwahl hat Illustratorin Sonja Bougaeva den Spannungsbogen nochmals unterlegt. Brauntöne dominieren, solange es um Reparatur und Neubau des Hauses geht. Düstere Blautöne bestimmen die Flutszenen, bis helle Pastelltöne die Rettung signalisieren. - Ein eindrucksvolles Buch für Kinder ab 4 Jahren über ein Paar, das mit Mut und Kreativität eine Katastrophe meistert und dabei nie die Hoffnung verliert. Als Gesprächsanstoß zum Thema Klimawandel ruft es gleichzeitig zum achtsamen Umgang mit der Natur auf. Pauline Lindner

(medienprofile-Rezension; ausgezeichnet vom Borromäusverein e.V. als Religiöses Kinderbuch des Monats August 2019)
 

Wenn alles anders kommt, heißt es: neu planen!

Die Frau und der Mann sind neugierig und erfindungsreich. Zum Glück!
Zuerst stellen die beiden nur fest: Den Blumenkohl kann man bei diesem Regen nicht pflanzen. Dann wird das Unwetter immer heftiger, der See steigt. Das Haus braucht Räder, später wird daraus ein Wohnschiff. Doch auch wenn das Wasser bedrohlich nahe kommt, Hoffnung gibt es immer. Sie lässt sich sogar übers weite Wasser retten. Irgendwann scheint wieder die Sonne. Da ist Land, da ist Musik, da ist Lachen, da ist ein neuer Anfang.

Pauli, Lorenz
Lorenz Pauli wurde 1967 geboren. Er gehört zu den beliebtesten und erfolgreichsten Schweizer Kinderbuchautoren und Erzählern. Für seine Bücher hat Lorenz Pauli zahlreiche Auszeichnungen bekommen, zuletzt den Schweizer Kinder- und Jugendmedienpreis für Rigo und Rosa (Pauli/Schärer, 2016 Atlantis). Pauli lebt mit seiner Familie in Bern.

Bougaeva, Sonja
Sonja Bougaeva geboren 1975 in Sankt Petersburg, studierte an der Kunstakademie Buchkunst und Malerei. Sie arbeitete in einem Zeichentrickfilmstudio und lebt seit 1998 in Hamburg, wo sie an der Fachhochschule für Gestaltung die Illustrationsklasse besuchte. Ihre Bücher sind beliebt, bei Kindern wie Kritikern, und wurden mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Deutschen Kinder- und Jugendliteraturpreis.
Mehr von Lorenz Pauli

Wenn die Bibliothek ins Netz geht
ATLANTIS, ORELL FÜSSLI , 2019
Gebunden
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 23.08.2019.
14,95 €

Meerschwein sein
ATLANTIS, ORELL FÜSSLI , 2019
Gebunden
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 23.08.2019.
7,90 €

Drei Geschichten
ATLANTIS, ORELL FÜSSLI
Gebunden
  • Sofort lieferbar
14,95 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\