Albert Schweitzer

Seine Jahre im Elsass (1875-1913)

  • Sofort lieferbar
25,00 €
inkl. MwSt.

Matthieu Arnold legt eine gründliche Untersuchung über Albert Schweitzers elsässischen Lebensabschnitt bis zur Ausreise nach Afrika vor (1875-1913). Er stützt sich dabei auf bisher kaum ausgewertete deutsche und französische Quellen sowie unveröffentlichte Dokumente (Briefwechsel). Detailliert wird Schweitzers Entscheidung zum Aufbruch nach Afrika nachgezeichnet. Dabei kommen auch die unverbrüchliche Freundschaft und Unterstützung von Helene Bresslau (seiner späteren Frau), sein langes medizinisches Vollstudium und die - wegen der politischen Spannungen zwischen Deutschland und Frankreich - aufreibenden Verhandlungen mit der Pariser Missionsgesellschaft zur Sprache.

Arnold, Matthieu
Matthieu Arnold, Professor Dr., Jahrgang 1965, studierte Theologie in Straßburg und Mainz. Er war von 1994 bis 1997 Pfarrer in der lutherischen Kirche im Elsass. Seit 1997 ist er Professor für Geschichte des Christentums an der Universität Straßburg (Evangelisch-Theologische Fakultät). Er ist Mitglied der »Association française des amis d'Albert Schweitzer« und Honorarmitglied des Institut Universitaire de France. Außerdem erhielt er den Preis Straßburg (A. Toepfer-Stiftung) und den Preis der Académie des Inscriptions et Belles-Lettres für seine Werke über Martin Luther.
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\