14 Minuten gelogene Wahrheit

  • Sofort lieferbar
18,00 €
inkl. MwSt.
Empfohlen von

Mitarbeiter-Foto
Bücherscout Annalena 
borro medien-Bücherscout
Remy weiß nichts. Ihr Gedächtniss ist wie leergefegt. Nun, zumindest ein Teil ihres Gedächtnisses. Der Teil in dem sich entscheidende 14 Minuten befinden. 14 Minuten die Remys Leben ausschlaggebend verändert haben. Aber sie sind weg. Egal was Remy auch versucht, sie sind fort, verloren gegangen, ja verschollen. All das wäre ja kein großes Problem, wenn nicht in genau diesen 14 Minuten Jack erschossen worden wäre. Der Junge den Remy über alles liebte. Aber als wäre das nicht genug, ist Remy mit einem weiteren Problem konfrontiert. Denn Jacks Mörder ist kein Unbekannter - es ist Remys beste Freundin, Elise, die ihn erschossen hat ...
Remy ist verzweifelt, weiß nicht mehr was und wem sie glauben kann, ob die wenigen vorhandenen Erinnerungen der Wahrheit entsprechen oder doch bloß Wunschgedanken sind. Was sie jedoch weiß ist, dass sie Jack nicht mehr retten kann. Aber Elise, Elise kann sie retten, hofft Remy ...

Der Roman war furchtbar traurig und gleichzeitig doch so schön (zumindest nachdem man den Anfang hinter sich gebracht hat...)! Die Liebesgeschichte zwischen Jack und Remy und die ungewöhnliche Freundschaft zweier ungleicher Mädchen - beides wird im Laufe der Geschichte Stück für Stück offengelegt und der Leser erfährt so immer mehr über Elises Vergangenheit, Remys verkorkste Familie und Jack der Remys große Liebe war. Besonders gut hat mir gefallen, dass diese Rückblicke als Erinnerungen von Remy dargestellt wurden und sich auf die aktuelle Situation bezogen. Die Liebesgeschichte zwischen Jack und Remy war einfach zum dahinschmelzen süß, auch wenn sie so tragisch endet. Insgesamt hat mir der Roman sehr gut gefallen. Denn er hat die richtige Mischung aus Romantik, Tragik und Dramatik, die ihn richtig spannend werden lässt!
 

Die Nacht, in der Jack starb, hat Remys Leben für immer verändert. Denn in dieser Nacht hat sie nicht nur ihre große Liebe verloren - von nun an muss Remy auch an allem zweifeln, woran sie je geglaubt hat. Jack wurde erschossen, von Remys bester Freundin Elise. Doch Remy kann sich an die entscheidenden 14 Minuten dieser Nacht einfach nicht erinnern. Elise beteuert, dass Jacks Tod ein Unfall gewesen ist, also sagt Remy das bei ihrem Polizeiverhör aus. Schließlich wäre Elise niemals zu einem Mord fähig - oder etwa doch?

Lyu, Sarah
Sarah Lyu lebt mit ihrem Mann und ihren Hunden in Birmingham, Alabama. Sie liebt es zu wandern, man trifft sie aber auch immer wieder mit einem Buch in der einen und einem Tee in der anderen Hand an. 14 MINUTEN GELOGENE WAHRHEIT ist ihr erstes Jugendbuch.

Knuffinke, Sandra
Sandra Knuffinke und Jessika Komina träumen seit ihrem Studium in Düsseldorf von einem gemeinsamen Büro, bislang sitzt allerdings noch jede an ihrem eigenen Schreibtisch. Dafür verabredet sich das Übersetzerteam regelmäßig zum Skype-Frühstück, um, den Mund voller Toast, Metaphern zu zerpflücken und Synonyme zu jagen.

Komina, Jessika
Sandra Knuffinke und Jessika Komina träumen seit ihrem Studium in Düsseldorf von einem gemeinsamen Büro, bislang sitzt allerdings noch jede an ihrem eigenen Schreibtisch. Dafür verabredet sich das Übersetzerteam regelmäßig zum Skype-Frühstück, um, den Mund voller Toast, Metaphern zu zerpflücken und Synonyme zu jagen.
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\