Mutabor

Gedichte. Zweisprachige Ausgabe. Edition Lyrik Kabinett

  • Sofort lieferbar
24,00 €
inkl. MwSt.

Die Gedichte von Polina Barskova zum ersten Mal auf Deutsch. - "Dieses Buch verzaubert." Ilya Kaminsky

Polina Barskova gilt dank ihrer formalen Virtuosität sowie dem abgründigen Humor als Erbin der großen russischen Poesie von Brodsky bis Charms. Vor fünfundzwanzig Jahren ist sie nach Kalifornien ausgewandert, von wo aus sie die Absurdität der Welt betrachtet. Ihre Lyrik ist mal anspielend, mal szenisch ausspielend, voll überbordender erzählerischer und stilistischer Einfälle. Weil sie sich für den Dialog mit ukrainischen Dichterinnen einsetzt, zirkulieren in ihrer Heimat ihre Verse nur noch klandestin. Zum ersten Mal wird eine Auswahl aus ihrem Gesamtwerk auf Deutsch präsentiert, einschließlich ihres viel bewunderten Zyklus über die Blockade Leningrads im Zweiten Weltkrieg.

Polina Barskova, 1976 in Leningrad geboren, studierte Klassische Philologie in Sankt Petersburg und Slawistik in Berkeley, wo sie heute Russische Literatur unterrichtet. Neben ihrem umfangreichen lyrischen Werk widmet sie sich den Dichtern der Leningrader Blockade. Auf Deutsch erschienen ihr erster Prosaband "Lebende Bilder" (2020), der mit dem Andrej-Belyj-Preis ausgezeichnet wurde, und bei Hanser Mutabor (Gedichte, 2023).

"Dunkle Zeilen voller Zauber und Präzision. Das macht ihn aus - den Sound von Polina Barskova." Christine Hamel, BR24, 19.06.23

"Die russische Schriftstellerin Polina Barskova ist eine formale Virtuosin und Meisterin der absurden Literatur. In ihrem erstmals auf Deutsch erschienenen Gedichtband 'Mutabor' flicht sie in gleichermaßen schönen wie verstörenden Sprachzöpfen historisch und geographisch weit Auseinanderliegendes ineinander." Julia Trompeter, WDR3, 13.06.23
Mehr von Polina Barskova

SUHRKAMP
Gebunden
  • Fehlt kurzfristig am Lager.
22,00 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\