127 Hours, 1 DVD

89 Min.

  • Nachdruck. Erscheint laut Verlag im 3. Quartal 2020.
7,99 €

Packendes Extremkino mit exzellentem James Franco - TV Movie

Mitreißend, unbarmherzig und nach einer wahren Begebenheit. Oscar®-Gewinner Danny Boyle ("Slumdog Millionär") verfilmte eine der extremsten Überlebensgeschichten, von der die Welt je gehört hat. Ein "meisterhaftes Werk" (TV Digital), das für 6 Oscars® nominiert wurde, u.a. Bester Film, Bester Hauptdarsteller, Bestes Drehbuch.
Als Aron Ralston (James Franco, "Planet der Affen: Prevolution") alleine zu einer Klettertour in den entlegenen Blue John Canyon in Utah aufbricht ahnt er nicht, dass dieser Trip zur härtesten Herausforderung seines Lebens werden soll. Ein herabstürzender Felsbrocken wird ihm in einer engen Felsspalte zum Verhängnis. Alle Versuche seinen eingequetschten Arm zu befreien scheitern und so erlebt Aron 127 Stunden voller Hunger, Durst, Kälte und dem Wissen, dass es nur einen, schier unvorstellbaren Weg gibt, sich zu befreien.
Wie weit würdest du gehen, um zu überleben?"Faszinierend, bildgewaltig, unverg
esslich!" - TV Guide"

James Franco, 1978 im kalifornischen Palo Alto geboren, ist Schauspieler, Regisseur, Filmproduzent, Maler, Performancekünstler und Schriftsteller. International bekannt wurde er als Harry Osborn in Spider-Man und als Liebhaber von Sean Penn in Gus van Sants Milk (2008). 2011 wurde er für die Rolle des Bergsteigers Aron Raalston in Danny Boyles 127 Hours für den Oscar als bester Hauptdarsteller nominiert. Zur selben Zeit gastierte seine viel beachtete Ausstellung The Dangerous Book for Boys in Berlin. Neben seinen künstlerischen und filmischen Aktivitäten findet James Franco noch Zeit für ein Doktorandenprogramm an der Universität Yale.
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\