Eine Frau am Telefon, 2 Audio-CDs

Ungekürzte Ausgabe, Lesung. 150 Min.

  • Sofort lieferbar
14,00 €
inkl. MwSt.
Empfohlen von

Mitarbeiter-Foto
Corinna Bonk
Kundenservice
borro medien gmbh, Bonn
Stellen Sie sich vor, Ihre Mutter ruft Sie an mit den Worten "Hör mal, ich habe nachgedacht". Mehrmals täglich (!) beginnen so vielfach die Telefonate, die Charlène mit ihrer Tochter führt. Mit überbordendem Temperament purzeln Sätze aus ihr, und die Bandbreite ihrer geäußerten Gefühle und Stimmungen ist enorm. Sie redet schnell, wild, unverschämt. Regt sich auf und mischt sich ein.

Man könnte geneigt sein, das Gespräch seufzend genervt zu beenden, wäre da nicht die sensible, zärtliche und nachdenkliche Seite der lebenslustigen Charlène, deren urkomischem Witz man tatsächlich schmunzelnd und vergnügt lauscht. Sehr hörenswert gelesen von Iris Berben!

Charlène, Anfang 60, ist eine lebenslustige Frau, sie trinkt und raucht und trägt das Herz auf der Zunge. Beide Kinder sind längst aus dem Haus, ein Ersatz für den verstorbenen Gatten ist noch nicht gefunden. Um dieses Problem zu besprechen, ruft Charlène ihre Tochter an, und wir hören ihr beim Telefonieren zu. Dating, Fernsehserien, der Hund ... Aber auch ernstere Dinge - die Leere etwa, die sie zwischendurch umgibt, die schwere Krankheit, die sie zu überwinden hat. Trotzdem bringen einen die Anrufe nahezu ausnahmslos zum Lachen. Charlène ist selbstsüchtig, politisch unkorrekt, unhöflich, vorwurfsvoll und widersprüchlich. Unmöglich, ihr lange böse zu sein ...

Carole Fives, geboren 1971, ist bildende Künstlerin und Autorin. Für Ihre Romane und Erzählungen wurde sie in Frankreich bereits mehrfach ausgezeichnet. Eine Frau am Telefon ist ihr erster Roman auf Deutsch.
Mehr von Carole Fives

Roman
Deuticke im Zsolnay Verlag
Gebunden
  • Sofort lieferbar
16,00 €
  • Das könnte Sie auch interessieren